Entscheidung gefallen? So planen die Bayern auf der Stürmerposition

Vjeko Keskic
Eric Maxim Choupo-Moting
Eric Maxim Choupo-Moting / Markus Gilliar - GES Sportfoto/GettyImages
facebooktwitterreddit

Kommt es zu einer (zumindest kleinen) Kehrtwende beim FC Bayern in Sachen Stürmersuche? Lange Zeit galt Harry Kane als der absolute Wunschkandidat für den kommenden Transfersommer. Aktuellen Medienberichten zufolge setzen die Verantwortlichen an der Säbener Straße mittlerweile aber fest auf Eric Maxim Choupo-Moting.


Knapp zwei Jahre musste sich Eric Maxim Choupo-Moting mit einer Backup-Rolle hinter Robert Lewandowski zufriedengeben. Seit dem Weggang des Polen hat sich der 33-Jährige mittlerweile zum Stürmer Nr. 1 beim Rekordmeister entwickelt. Wie Sky-Reporter Florian Plettenberg berichtet, soll Choupo-Moting auch über die laufende Saison hinaus im Angriff der Bayern gesetzt sein.

Kane tendiert zu einer Verlängerung bei den Spurs

Englischen Medienberichten zufolge verdichten sich die Zeichen, wonach Harry Kane seinen Vertrag bei Tottenham Hotspur verlängern möchte. Ein Abschied im Sommer von den Spurs rückt in weite Ferne. Laut Plettenberg sind auch die Bayern mittlerweile sehr pessimistisch, dass man bei dem 29-Jährigen zum Zug kommt. Dies liegt vor allem an der kolportierten Ablöse in Höhe von rund 100 Millionen Euro.

Auch Kai Havertz spielt in den Planungen der Bayern allen Anschein nach keine Rolle. Der DFB-Star wurde zuletzt intensiv mit dem FCB in Verbindung gebracht. Das Problem: Der 23-Jährige ist aus Sicht der Münchner kein echter Mittelstürmer.

Bayern drängen auf eine Choupo-Moting-Verlängerung

Nach Sky-Informationen setzen Hasan Salihamidzic & Co. voll und ganz auf eine Verlängerung mit Choupo-Moting. Laut dem Pay-TV-Sender ist man an der Isar bereit dafür tief in die Tasche zu greifen. Im Raum steht ein neuer Einjahresvertrag mit einem Salär von elf bis zwölf Millionen Euro.

Salihamidzic hat zuletzt deutlich gemacht, dass sowohl die Bayern als auch der Spieler die Zusammenarbeit ausweiten möchten. Die Gespräche laufen, bisher hat man jedoch noch keine Einigung erzielt.


Alles zum FC Bayern bei 90min:

Alle Bayern-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit