Bayern München

FC Bayern München lange ohne Ersatzkeeper Hoffmann

Jan Kupitz
Ron-Thorben Hoffmann fehlt dem FC Bayern
Ron-Thorben Hoffmann fehlt dem FC Bayern / Sebastian Widmann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern München muss in den kommenden Wochen ohne Ron-Thorben Hoffmann auskommen. Der junge Torhüter hat sich vor der Partie gegen den BVB am Knie verletzt.


Ein Torhüter ist zurück, ein anderer fällt aus. Während Alexander Nübel nach seiner Sprunggelenksverletzung wieder ins Training einsteigen konnte und am Wochenende in den Spieltagskader zurückkehren wird, fällt mit Ron-Thorben Hoffmann sein Stellvertreter vorerst aus.

Laut Angaben des FC Bayern hat sich Hoffmann beim Aufwärmen vor dem Topspiel gegen Borussia Dortmund (4:2) am Meniskus verletzt und wurde bereits operiert. Joshua Kimmich hatte sich im Herbst des vergangenen Jahres eine ähnliche Verletzung zugezogen und musste damals rund eineinhalb Monate pausieren.

Hoffmann stand in dieser Saison bislang 18-mal für die Bayern-Reserve in der 3. Liga zwischen den Pfosten, vertrat in den vergangenen Wochen den verletzten Nübel als Nummer zwei hinter Manuel Neuer. Sein Vertrag beim Rekordmeister endet in diesem Sommer - wie es danach weitergeht, ist noch nicht klar. Der kicker spekulierte zuletzt, dass Hoffmann den Verein verlassen könnte, um andernorts Spielpraxis auf höherem Niveau zu sammeln.

facebooktwitterreddit