90min
Bayern München

DFB sagt Pokalspiel des FC Bayern ab - 3 Covid-Fälle beim Bremer SV

Christian Gaul
Julian Nagelsmann kann sich auf den Liga-Start vorbereiten
Julian Nagelsmann kann sich auf den Liga-Start vorbereiten / Alexandra Beier/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der DFB sagt die Partie zwischen dem Bremer SV und dem FC Bayern in der ersten Runde des DFB-Pokals ab. Grund sind inzwischen drei positive Covid-Tests von Bremer Spielern.


Der Deutsche Fußball-Bund sagt die eigentlich für den kommenden Freitag angesetzte Partie des Bremer SV gegen den FC Bayern in der ersten Pokalrunde ab. Dies teilte der Verband am Dienstag mit.

Nachholtermin soll schnellstmöglich gefunden werden

Am gestrigen Montag wurde ein Spieler des Bremer Fünftligisten positiv auf das Corona-Virus getestet. Daraufhin unterzogen sich alle Akteure des SV einem PCR-Test, mittlerweile gibt es insgesamt drei positive Fälle.

Die Quarantäne-Bestimmungen des Landes Bremen verhindern einen Einsatz am Freitag gegen den großen FC Bayern. Der DFB reagierte und wird sich mit beiden beteiligten Klubs schnellstmöglich auf einen Nachhol-Termin einigen.

Auch die Auslosung für die zweite Pokalrunde wird damit verschoben werden müssen, da beide Teams in unterschiedlichen Lostöpfen landen würden und somit kein "Doppel-Los" als Lösung herhalten kann.

Damit kann sich der FC Bayern zunächst auf den Liga-Auftakt am 13. August bei Borussia Mönchengladbach fokussieren.

facebooktwitterreddit