Bayern München

Bericht: Martin Demichelis verlässt FC Bayern - Ab Januar Trainer von River Plate

Simon Zimmermann
Martin Demichelis kehrt in die Heimat zurück
Martin Demichelis kehrt in die Heimat zurück / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bereits Mitte Okotber berichtete die Bild vom nahenden Abschied von Martin Demichelis. Der ehemalige Bayern-Verteidiger und aktuelle Cheftrainer der zweiten Mannschaft steht vor einem Winter-Wechsel in die argentinische Heimat. Der 41-Jährige soll Traditionsklub River Plate aus der Hauptstadt Buenos Aires übernehmen.


Wie Sky nun berichtet, ist der Wechsel beschlossen. Demichelis soll demnach bereits ab Januar bei River Plate loslegen. In Argentinien beginnt zu Jahresanfang die neue Saison der Primera Division.

Als Spieler hatte Demichelis den umgekehrten Weg beschritten. 2003 wechselte er von River Plate zum FC Bayern, wo er bis 2011 unter Vertrag stand. Seit 2019 war Demichelis Trainer der U23 beim deutschen Rekordmeister. Zuvor arbeitete er als Co-Trainer beim FC Malaga, wo er zuvor seine aktive Karriere beendet hatte.

Laut Sky hat der 41-Jährige River Plate zugesagt, die Bayern-Bosse sind darüber informiert. Als Nachfolger für die Regionalliga-Mannschaft wird wohl erneut der Sportliche Leiter des Bayern-Campus, Holger Seitz, einspringen. Der 48-Jährige hatte die zweite Mannschaft schon in den Spielzeiten 18/19 und 20/21 als Cheftrainer betreut.


Alles zum FC Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit