Bayern-Hoffnung auf schnelleres Comeback? Sadio Mané absolviert erste Laufeinheit

Simon Zimmermann
Sadio Mané hat seine erste Laufeinheit auf dem Platz absolviert
Sadio Mané hat seine erste Laufeinheit auf dem Platz absolviert / Stefan Matzke - sampics/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Hoffnung beim FC Bayern wächst, dass Sadio Mané doch noch rechtzeitig zum Achtelfinal-Kracher in der Champions League gegen PSG fit wird (14. Februar und 8. März). Zumindest für das Rückspiel könnte der Senegalese eine ernsthafte Option sein.


Am Dienstagvormittag vermeldeten die Bayern nämlich positive Nachrichten: Mané war erstmals wieder auf dem Trainingsplatz zu sehen. Der 30-Jährige absolvierte eine Laufeinheit und war sicht- und hörbar froh, den nächsten Schritt hin zum Comeback zu machen.

"Ein gutes Gefühl, nach einem schönen Urlaub", sagte der breit grinsende Mané. "Einem sehr langen Urlaub", fügte er hinzu.

Mit Urlaub war wohl vor allem die verpasste Weltmeisterschaft gemeint. Mané hatte sich im letzten Bundesliga-Spiel des vergangenen Jahres am Wadenbeinköpfchen verletzt und musste operiert werden.

Die Ausfallzeit wurde beim Angreifer auf rund drei Monate geschätzt. FCB-Coach Julian Nagelsmann erklärte zuletzt, dass er nicht damit rechne, gegen Paris auf Mané setzen zu können. Zumindest nicht im Hinspiel.

Doch seine erste Laufeinheit auf dem Platz dürften weitere Hoffnungen nähren. Bislang hat Mané für die Bayern in 23 Pflichtspielen elf Tore erzielt.


Alles zum FC Bayern bei 90min:

Alle Bayern-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit