Bundesliga

Nagelsmann lobt Baumgart und den Effzeh vor dem Spiel in Köln

Malte Henkevoß
Schon mit ihren Ex-Klubs Hoffenheim und Paderborn trafen Nagelsmann und Baumgart aufeinander.
Schon mit ihren Ex-Klubs Hoffenheim und Paderborn trafen Nagelsmann und Baumgart aufeinander. / HANNIBAL HANSCHKE/GettyImages
facebooktwitterreddit

Dass Steffen Baumgart zu den interessantesten Trainern der Bundesliga gehört, ist auch dem FC Bayern aufgefallen. Der Coach des 1. FC Köln erntet dafür viel Achtung und Lob - nun auch von seinem Trainerkollegen Julian Nagelsmann.


Auf die Aussage von Baumgart, dass der Köln-Trainer am heutigen Samstag (15.30 Uhr) gegen den Rekordmeister durchaus "eine Chance" sehe, reagierte Nagelsmann in der Bayern-PK:

"Die Aussagen haben mich sehr an mich selbst erinnert, als ich noch andere Klubs trainiert habe [...] Gerade bei meinem ersten Profiklub habe ich auch immer so forsche Aussagen rausgehauen vor den Spielen. Ich glaube, das musst du auch, um dann tatsächlich eine Chance zu haben. Du willst in der Kabine einen Glauben entwickeln."

Julian Nagelsmann

Die offensive Herangehensweise von Baumgart ist Nagelsmann tatsächlich nicht fremd, sowohl in Hoffenheim als auch in Leipzig formulierte die Ziele seines Teams offen und aggressiv. Ohne Angst an die Sache zu gehen, egal gegen welchen Gegner, sieht er jedenfalls als Stärke an.

Generell sieht Nagelsmann in den Domstädtern einen Gegner, die unter Trainer Baumgart einen Sprung nach vorne gemacht haben, was er zu respektieren weiß:

"Er hat seine Linie und zieht sie durch, das finde ich extrem cool [...] Er war schon immer ein Trainer, der eine Mannschaft auf dem Platz sehen möchte, die mit dem nötigen Mut und auch dem nötigen Risiko Fußball spielt. Er ist, glaube ich, einer, dem es wichtig ist, dass man auch mal einen Fehler macht, wenn man sich was traut. Das schätze ich."

Julian Nagelsmann

Aufgrund der aktuellen Lage bei beiden Mannschaften könnte das Spiel durchaus knapper ausgehen, als es den Anschein macht. Während dem FCB weiterhin einige Spieler durch Corona nicht zur Verfügung stehen, ist der Effzeh in starker Form, gewann zuletzt drei Spiele in Serie und könnte mit einem Sieg gegen den Rekordmeister sogar bis auf Champions-League-Platz vier klettern.

Nichtsdestotrotz ist der Anspruch des FC Bayern natürlich absolut klar: Man will in jedem Fall gewinnen.

"Dass wir gewinnen sollten und gewinnen möchten, ist auch klar. Gleiches gilt für Köln, auch die möchten gewinnen. Das finde ich gut, das verspricht im Normalfall immer mehr, was das Fußballspiel angeht, als wenn ein Trainer sich hinstellt und nur die Null halten will oder aufs Torverhältnis schaut oder was auch immer."

Julian Nagelsmann

Alle News zum FC Bayern und 1. FC Köln bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Bayern-News
Alle Köln-News

facebooktwitterreddit