Bayern München

Drei weitere Coronafälle beim FC Bayern

Jan Kupitz
Josip Stanisic wurde positiv getestet
Josip Stanisic wurde positiv getestet / INA FASSBENDER/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern München hat die nächsten Coronafälle zu beklagen: Ein Spieler und zwei Mitarbeiter rund um das Team wurden positiv getestet.


Das Coronavirus hält den FC Bayern auf Trab! Zuletzt hatte es Julian Nagelsmann erwischt, ehe Joshua Kimmich mit seiner Aussage, aufgrund der seiner Meinung nach unklaren Langzeitwirkung des Impfstoffs noch nicht geimpft zu sein, für ordentlich Trubel sorgte.

Als dann auch noch Niklas Süle während der Länderspielreise positiv getestet wurde, zog er die ungeimpften Kimmich, Serge Gnabry, Choupo-Moting und Jamal Musiala gleich mit in die Quarantäne.

Das letztgenannte Quartett konnte sich zu Beginn dieser Woche immerhin wieder freitesten, dennoch kommt der Rekordmeister nicht zur Ruhe. Laut Angaben der Bild wurde zwei Tage vor dem Spiel gegen den FC Augsburg (Freitag, 20:30 Uhr) Rechtsverteidiger Josip Stanisic positiv getestet. Daneben hatten auch Teammanager Bastian Wernscheid, der die in Mutterschutz weilende Kathleen Krüger vertritt, sowie ein weiteres Staff-Mitglied positive Tests!

Ungeimpfte Bayern-Profis müssen nicht in Isolation

Glück im Unglück: Weil die drei positiv getesteten Akteure keinen Kontakt zur Mannschaft hatten, kommen die ungeimpften Spieler des FC Bayern dieses Mal um eine Isolation herum.

Sport1 ergänzt, dass Stanisic, der sich in den letzten Tagen bei der kroatischen Nationalmannschaft befand, doppelt geimpft ist und keine Symptome zeigt.

facebooktwitterreddit