90min
FC Barcelona

FC Barcelona bestätigt neue OP bei Ansu Fati

Jan Kupitz
Ansu Fati fällt weiter aus
Ansu Fati fällt weiter aus / David Ramos/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Leidenszeit des Ansu Fati will einfach kein Ende nehmen. Nachdem sich der Youngster bereits im November des vergangenen Jahres am Knie verletzt hat, schreitet seine Genesung nur spärlich voran.

Nun bestätigte der FC Barcelona, dass sich der Youngster nach Porto begeben hat, wo er erneut unters Messer muss. Es wird bereits die vierte Operation an seinem verletzten Knie sein - Kniespezialist Dr. Jose Carlos Noronha soll die hartnäckigen Probleme am Meniskus des 18-Jährigen ein für alle Mal beheben. Das ist zumindest die Hoffnung.

Laut Mundo Deportivo wird Fati nach dem erneuten Eingriff weitere zwei Monate ausfallen, wodurch auch seine Teilnahme an der EM oder den Olympischen Spielen definitiv kein Thema mehr sein wird.

Fati kam in dieser Saison zehnmal für die Katalanen zum Einsatz, erzielte dabei fünf Treffer und legte vier weitere auf. Herausragende Zahlen des spanischen Wunderkinds, das durch die Knieprobleme nun aber schon seit einem halben Jahr ausgebremst wird. Es bleibt zu hoffen, dass er zur neuen Saison endlich wieder gesund und kleine langfristigen Probleme davontragen wird.

facebooktwitterreddit