90min
FC Barcelona

Barça: Die Comeback-Pläne bei Fati, Agüero und Dembélé

Jan Kupitz
Ansu Fati kehrt in 2-3 Wochen zurück
Ansu Fati kehrt in 2-3 Wochen zurück / Quality Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Das Comeback von Ansu Fati rückt immer näher! Bei Kun Agüero und Ousmane Dembélé werden sich die Fans des FC Barcelona allerdings noch ein wenig gedulden müssen, ehe sie das Duo auf dem Platz bestaunen können.


Mittlerweile ist es schon zehn (!) Monate her, dass Ansu Fati letztmals in einem Pflichtspiel für den FC Barcelona auf dem Platz stand. Im November des vergangenen Jahres zog sich Barças Wunderkind eine Knieverletzung zu, die sich als hartnäckiger und langwieriger herausgestellt hat, als man es zum damaligen Zeitpunkt vermutet hätte.

Doch nun ist Licht am Ende des Tunnels zu sehen und Fati wird in Kürze sein Comeback für die Katalanen geben. Die Zeitung Mundo Deportivo berichtet, dass es in zwei oder drei Wochen so weit ist und wir den 18-Jährigen dann endlich wieder beim Kicken bestaunen können.

Fati befindet sich seit knapp zwei Wochen zwar wieder im Teamtraining des FC Barcelona, doch Ronald Koeman vermied es bislang, seinen Youngster in Trainingsspielchen oder Übungsformen mit Zweikämpfen einzusetzen. Bis dato beschränkt sich seine Teilnahme auf Positionsspiele und Rondos - der niederländische Coach will bei seinem Wunderkind nichts überstürzen und ihn ganz langsam aufbauen.

Laut Mundo Deportivo wäre der frühstmögliche Termin für ein Comeback das Heimspiel gegen Granada (20.09.), allerdings sei es unwahrscheinlich, dass Koeman den Youngster wirklich schon so früh einsetzen wird. Realistischer seien die darauffolgenden Partien gegen Cadiz (23.09.) oder Levante (26.09.).

Fati selbst soll mit dem behutsamen Aufbau ebenfalls einverstanden sein und keine Eile haben, sein Comeback vorschnell zu überstürzen. Eine ungewöhnliche Reife in seinem Alter - die meisten anderen Jungprofis würden in Fatis Situation wohl falschen Ehrgeiz an den Tag legen.

Agüero und Dembélé müssen sich gedulden

Bei Kun Agüero (Wadenprobleme) und Ousmane Dembélé (Oberschenkelverletzung) zeichnet sich dagegen noch keine baldige Rückkehr ab. Vor Ende Oktober erwartet Koeman die beiden Offensivstars, die bereits seit etlichen Wochen ausfallen, nicht zurück.

facebooktwitterreddit