Transfer

Barça nimmt Marco Asensio ins Visier

Jan Kupitz
Marco Asensio
Marco Asensio / Angel Martinez/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Barcelona könnte im Sommer 2023 einen Transfer tätigen, der für extrem viel Aufregung sorgen würde: Marco Asensio hat es den Katalanen angetan.


Zwischen Real Madrid und Marco Asensio herrschte schon einmal bessere Stimmung. Der 26-Jährige spielt bei den Königlichen keine große Rolle mehr und muss sich - wenn überhaupt - mit Kurz-Einsätzen zufrieden geben.

Dürftige 47 Spielminuten stehen für Asensio in dieser Saison zu Buche. Da überrascht es nicht, dass der Spanier zu Beginn des Monats gegen RCD Mallorca einen kleinen Ausraster auf der Ersatzbank hinlegte, als er realisierte, dass er wieder nicht zum Einsatz kommen würde.

Kurzum: Die Wege der beiden Parteien werden sich mit Vertragsende 2023 sehr wahrscheinlich trennen.

Laut Mundo Deportivo könnte ausgerechnet der FC Barcelona zuschlagen und Asensio ablösefrei unter Vertrag nehmen. Die spanische Zeitung schreibt, dass der Offensivspieler "im Camp Nou wegen seines Alters, seiner Qualität und seiner Vielseitigkeit beliebt ist".

Sollte dieser Transfer tatsächlich zustande kommen, wäre es das erste Mal seit 2007, dass ein Spieler direkt zwischen Real Madrid und Barça wechselt. Damals hatte sich Javier Saviola dazu entschieden, Katalonien gegen die spanische Hauptstadt einzutauschen.


Alles zu Real und Barça bei 90min:

facebooktwitterreddit