FC Barcelona

FC Barcelona: Klubboss Laporta stärkt Xavi erneut den Rücken

Tal Lior
Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Obwohl die Saison des FC Barcelona mit dem Gruppenaus in der Champions League nicht nach Plan läuft, hat man bei den Katalanen nicht wirklich das Gefühl, dass die Position von Cheftrainer Xavi zur Debatte steht. Dies bestätigte nun auch Vereinschef Joan Laporta.

"Wir haben nie Zweifel gehabt. Wir haben volles Vertrauen in Xavi als Trainer. Und ich kann Ihnen versichern, dass wir sehr stolz auf den Trainer sind, den wir haben", sagte der Klubpräsident im Gespräch mit Sport. "Er ist ein Trainer, der den Verein sehr gut kennt, der weiß, in welchem Moment er angekommen ist."

Spielerisch zeigt sich Barcelona unter Xavi bisweilen in einer hervorragenden Verfassung, defensiv bleibt die Mannschaft jedoch viel zu anfällig. Sportlich läuft es zudem zumindest in der spanischen Liga, die man vor dem WM-Start nach 14 Spieltagen als Tabellenerster ruhen lässt.

Langfristig sind die Erwartungen an Xavi jedenfalls sehr hoch. Obwohl der Verein sich in einer finanziellen Misere befindet, wurden im Sommer zahlreiche hochkarätige Transfers getätigt. Dieses Risiko ging man mit der Hoffnung auf schnellen sportlichen Erfolg ein, der zumindest in Form eines Liga-Gewinns bald folgen soll.


Alles zu Barca bei 90min:

facebooktwitterreddit