FC Augsburg

Bayern-Talent Günther wechselt zum FC Augsburg

Jan Kupitz
Lasse Günther wechselt zum FC Augsburg
Lasse Günther wechselt zum FC Augsburg / Boris Streubel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Augsburg hat den ersten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt: Lasse Günther wechselt ablösefrei aus der Nachwuchsabteilung des FC Bayern München in die Fuggerstadt.


Der 18-Jährige stammt ursprünglich aus der Jugend des FC Augsburg, ging 2016 jedoch den Schritt zum Rekordmeister. Dort entwickelte sich der Flügelspieler zum deutschen U-Nationalspieler und durfte bereits in der zweiten Mannschaft in der dritten Liga Erfahrungen sammeln. Den Durchbruch ins Profigeschäft will Günter allerdings bei seinem Ex-Klub in Angriff nehmen.

"Es hat mich sehr beeindruckt, wie die Verantwortlichen beim FC Augsburg sich um mich bemüht haben. Wir haben sehr viele Gespräche darüber geführt, welchen Weg ich beim FCA gehen kann und ich freue mich schon jetzt sehr auf die Mannschaft", so Günther, der einen Vertrag bis 2025 (plus Option auf ein weiteres Jahr) in der Fuggerstadt unterschrieben hat.

Günther "ein deutsches Toptalent"

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Lasse Günther ein deutsches Toptalent für den FCA gewinnen konnten, das von zahlreichen europäischen Spitzenklubs umworben wurde. Wir trauen ihm den sofortigen Schritt in unsere Bundesliga-Mannschaft zu und wollen in der neuen Saison weiter an seiner Entwicklung arbeiten", schwärmt Augsburgs Sport-Geschäftsführer Stefan Reuter.

Laut Bild soll es sich bei den angesprochenen Spitzenklubs um Bayer Leverkusen und den FC Liverpool handeln.

facebooktwitterreddit