FC Augsburg

Einigung erzielt: FC Augsburg verpflichtet Julian Baumgartlinger

Oscar Nolte
Julian Baumgartlinger wechselt zum FC Augsburg
Julian Baumgartlinger wechselt zum FC Augsburg / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Augsburg hat noch einmal auf den Ausfall von Niklas Dorsch reagiert und sich mit dem derzeit vereinslosen Julian Baumgartlinger auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Der Österreicher unterschreibt in der Fuggerstadt einen Einjahresvertrag.


Zuletzt wurde Baumgartlinger, dessen Vertrag am vergangenen Saisonende von Bayer Leverkusen nicht verlängert wurde, lose mit einem Engagement in Österreich und bei Holstein Kiel in Verbindung gebracht. Am Sonntag wurde dann berichtet, dass sich der 34-Jährige in Verhandlungen mit dem FC Augsburg befindet.

Baumgartlinger und Augsburg einigen sich auf Einjahresvertrag

Die Gespräche sind laut Bild-Chefreporter Tobi Altschäffl zu einem positiven Abschluss gekommen. Demnach haben sich Augsburg und Baumgartlinger auf einen Vertrag bis zum Saisonende verständigt.

Am Dienstag soll der Österreicher seinen Kontrakt in der Fuggerstadt unterschreiben. Der FCA reagiert damit noch einmal auf den verletzungsbedingten Ausfall von Niklas Dorsch. Baumgartlinger soll Augsburg mit seiner Erfahrung und unbestreitbaren Qualität sowohl auf- als auch abseits des Platzes zum Klassenerhalt verhelfen. Tatsächlich könnte der Routinier, der bis zuletzt auch für die Werkself ein ganz wichtiger Teil war, zu einem wichtigen Puzzleteil für den FCA und den neuen Cheftrainer Enrico Maaßen werden.


Alle Transfers und News zur Bundesliga bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Augsburg-News
Alle Leverkusen-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit