90min
FC Augsburg

Neuer Stürmer: FC Augsburg holt Zeqiri

Jan Kupitz
Andi Zeqiri wechselt zum FCA
Andi Zeqiri wechselt zum FCA / Mike Hewitt/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Augsburg hat einen neuen Angreifer! Andi Zeqiri wird für ein Jahr von Brighton & Hove Albion ausgeliehen.


Mit nur einem Tor in den ersten drei Ligaspielen stellt der FCA die bis dato schwächste Offensive der Bundesliga. Andi Zeqiri soll Abhilfe schaffen und den Fuggerstädtern mehr Gefahr verleihen. Der 22-jährige Schweizer, der im vergangenen Herbst für immerhin vier Millionen Euro von Lausanne zu Brighton & Hove gewechselt war, durfte sich kürzlich über seine erste Einladung zur Nati freuen.

"Wir freuen uns sehr, dass Andi sich trotz zahlreicher Interessenten und Angebote zu einem Wechsel zum FCA entschlossen hat. Mit ihm bekommen wir einen Mentalitätsspieler mit dem wir bereits seit seiner Zeit in Lausanne in Kontakt waren", erklärt Stefan Reuter und beschreibt die Stärken des Neuzugangs: "Er bringt alles mit, was ein guter Offensivspieler benötigt. Mit seiner Schnelligkeit und seinen Abschlussqualitäten wird er unser Spiel bereichern."

"Ich freue mich auf den FC Augsburg und die Bundesliga. Durch die intensiven Bemühungen und extrem guten Gespräche mit den Verantwortlichen, bin ich sicher, dass der FCA genau der richtige Verein für meine Entwicklung ist", ergänzt Zeqiri. "Ich möchte meine Stärken ins Team einbringen, um gemeinsam mit meinen neuen Kollegen eine erfolgreiche Saison zu spielen."

facebooktwitterreddit