FC Augsburg

Begehrter Jungprofi Zehnter unterschreibt Profivertrag beim FC Augsburg

Oscar Nolte
Stefan Reuter
Stefan Reuter / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Augsburg hat Jungprofi Aaron Zehnter mit einem Profivertrag bis 2024 ausgestattet. Der 17-Jährige ist ein vielversprechendes Talent, an dem viele Vereine interessiert waren.


Seit drei Jahren spielt der sechsfache deutsche U18-Nationalspieler nun in der Jugend des FC Augsburg. Am Sonntag statteten die Fuggerstädter Zehnter mit einem langfristigen Profivertrag bis 2024 aus, der sich per Option bis 2026 verlängern kann.

"Wir freuen uns, dass wir Aaron Zehnter von unserem Weg überzeugen konnten, obwohl viele Vereine an ihm Interesse bekundet haben", freute sich Sport-Geschäftsführer Stefan Reuter. Zehnter soll in Zukunft eine wichtige Rolle beim FCA spielen.

"Wir sind sicher, dass er mit seinen Anlagen und Fähigkeiten eine tolle Perspektive beim FCA hat. Sein Weg zeigt, wie man sich beim FCA Schritt für Schritt entwickeln und den Sprung in die Lizenzspielermannschaft schaffen kann. Der Erfolg der U19 steht hier exemplarisch für die jahrelange gute Arbeit aller Beteiligten im Nachwuchs und Aaron Zehnter ist ein gutes Beispiel, wie der FCA durch diese Arbeit auch in den kommenden Jahren profitieren wird", ergänzte Reuter.

Der Linksverteidiger soll langsam an die Profis herangeführt werden. Für die kommende Saison steht der Fahrplan laut Reuter aber fest: "Aaron wird in der kommenden Saison fest zum Profikader gehören. So wollen wir ihn gezielt weiter fördern, um wieder einen weiteren eigenen Nachwuchsspieler in der WWK ARENA spielen zu sehen."


Alles zum FCA bei 90min:

facebooktwitterreddit