90min
FC Augsburg

Transfercoup: FC Augsburg vor Dorsch-Verpflichtung

Jan Kupitz
Niklas Dorsch wechselt zum FC Augsburg
Niklas Dorsch wechselt zum FC Augsburg / Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Niklas Dorsch steht vor einer Rückkehr nach Deutschland! Der U21-Europameister hat sich laut Angaben der Bild für einen Wechsel zum FC Augsburg entschieden.


Im vergangenen Sommer hatte Niklas Dorsch, der in der Jugend des FC Bayern ausgebildet wurde und beim FC Heidenheim den Durchbruch zum Profi geschafft hat, den Sprung ins Ausland gewagt - beim KAA Gent wollte sich der 23-Jährige für höhere Aufgaben empfehlen. In Belgien schaffte der Mittelfeldspieler auf Anhieb den Sprung zum Stammspieler.

Für reichlich Furore sorgte er zusätzlich bei der U21-EM, die er mit der deutschen Auswahl gewinnen konnte. Im Team von Stefan Kuntz war Dorsch einer der absoluten Leistungsträger!

Germany v Portugal - 2021 UEFA European Under-21 Championship Final
Niklas Dorsch hält seine Knochen nun für den FCA hin / MB Media/Getty Images

Das Interesse an ihm war in diesem Sommer dementsprechend groß. Unter anderem der französische Meister OSC Lille wurde mit Dorsch in Verbindung gebracht, Stade Rennes soll sogar 10,5 Millionen Euro für Dorsch geboten haben. Zudem werden auch der VfL Wolfsburg, Eintracht Frankfurt und Hertha BSC als Interessenten genannt. Den Zuschlag erhält aber der FC Augsburg - auch dank Kaderplaner Timon Pauls, der Dorsch vom FC Bayern kennt und einen ständigen Kontakt zu ihm gepflegt haben soll.

Die Bild berichtet, dass "nur die letzten Formalitäten" mit Gent geklärt werden müssen, ehe der U21-Star einen Vertrag in der Fuggerstadt unterschreiben wird. Sieben Millionen Euro werden als Ablöse fällig - eine weitere soll im Erfolgsfall hinzu kommen. Dadurch würde Dorsch zum dritt teuersten Einkauf der FCA-Historie aufsteigen, nur Martin Hinteregger (10,5 Millionen Euro) und Tomas Koubek (7,5 Millionen Euro) waren teurer.

facebooktwitterreddit