FC Augsburg

Bericht: Gerhard Struber heißester Anwärter auf Trainerposten beim FC Augsburg

Daniel Holfelder
Gerhard Struber
Gerhard Struber / Ira L. Black - Corbis/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nachdem Markus Weinzierl seinen Abschied verkündet hat, befindet sich der FC Augsburg auf Trainersuche. Dem Vernehmen nach soll Gerhard Struber ganz oben auf dem Wunschzettel der Fuggerstädter stehen.


Das berichtet Sport1. Der Österreicher Struber ist gegenwärtig in der MLS bei den New York Red Bulls tätig und soll schon mehrfach Interesse aus Deutschland geweckt haben. Dazu beigetragen hat auch Strubers Zeit als Chefcoach beim Wolfsberger AC, wo er 2019/20 in der Europa League für Furore sorgte.

Vor der Verpflichtung von Ole Werner wurde der 45-Jährige etwa als neuer Trainer in Bremen gehandelt, auch bei Manchester United fiel der Name Struber, als es um den Co-Trainerposten von Ralf Rangnick ging.

Strubers Vertrag in New York ist noch bis 2023 datiert. Aktuell steht der gebürtige Salzburger mit den Bulls in der Eastern Conference auf dem fünften Platz, die vergangene Saison schloss man auf dem siebten Platz ab und scheiterte in den Play-Offs bereits in der ersten Runde.

Dortmunds Maaßen weiterhin im Rennen

Darüber hinaus beschäftigen sich die Augsburger weiterhin mit Enrico Maaßen. Der 38-jähirge Trainer der Dortmunder U23 wird jedoch auch von anderen Klubs umworben. Maaßen führte die Zweitvertretung des BVB zum souveränen Klassenerhalt in der 3. Liga und gilt als vielversprechendes Talent an der Seitenlinie.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zum FC Augsburg bei 90min:

Alle Augsburg-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit