Bundesliga

Nächste Spielverlegung in der Bundesliga: Augsburg - Mainz nicht am Samstag!

Simon Zimmermann
FCA gegen Mainz 05 fällt vorerst flach!
FCA gegen Mainz 05 fällt vorerst flach! / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nachdem das Heimspiel der Mainzer am vergangenen Sonntag gegen den BVB verschoben werden musste (steigt am 16.3.), reist der FSV diesen Samstag auch nicht zum FC Augsburg. Die Partie beim FCA fällt wegen den zahlreichen Corona-Fällen bei den Nullfünfern vorerst flach.


Einen entsprechenden Antrag hatten die Mainzer an die DFL gestellt. Beim FSV befinden sich weiter 20 Personen in Isolation. 14 Spieler sollen dabei betroffen sein.

Die Augsburger Verantwortlichen um Sportchef Stefan Reuter wollten allerdings unbedingt spielen. "Da uns auch die DFL mitgeteilt hat, dass die Spielordnung das entscheidende Kriterium ist, gehen wir davon aus, dass die Partie auch gemäß der Statuten am Samstag stattfinden wird", erklärte Stefan Reuter.

Wie die Rheinhessen am Donnerstagabend bestätigten, stimmte die DFL dem Antrag auf Spielverlegung allerdings zu. Demnach habe Mainz der Deutschen Fußball-Liga am Donnerstag "spontan neue Unterlagen eingereicht", heißt es in einem Bild-Bericht.

"Wir hätten uns alle lieber gewünscht, am Samstag Fußball zu spielen. Aber wir sind erleichtert, dass die DFL unserem Antrag gefolgt ist. Das ist eine Entscheidung im Sinne des fairen Wettkampfs und der Gesundheit der Spieler", so FSV-Sportvorstand Christian Heidel.

Ein neuer Termin steht noch nicht fest, soll aber schnellstmöglich bekannt gegeben werden.


Alles zur Bundesliga bei 90min

facebooktwitterreddit