Borussia Mönchengladbach

Diese Co-Trainer will Favre mit nach Gladbach bringen

Daniel Holfelder
Lucien Favre
Lucien Favre / Gonzalo Arroyo Moreno/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die offizielle Bekanntgabe, dass Lucien Favre neuer Trainer bei Borussia Mönchengladbach wird, lässt nach wie vor auf sich warten. Trotzdem steht offenbar schon fest, wer dem Schweizer in seiner zweiten Amtszeit am Niederrhein assistieren wird.


Nach Information der Bild-Zeitung werden Christophe Moulin und Arjan Peço als Co-Trainer unter Favre arbeiten. Der 63-jährige Moulin, der unter anderem schon den FC Sion als Cheftrainer betreute, war zuletzt als U19-Nationalcoach sowie als Direktor der Nachwuchsförderung beim Schweizer Verband tätig. Peço fungierte bis Juni 2020 als Trainer der U21 des FC Basel. Zuvor hatte der Albaner verschiedene andere Junioren-Jahrgänge beim FCB trainiert. Sowohl Moulin als auch Peço kennen sich im Schweizer Juniorenfußball bestens aus. Gut möglich, dass das ein oder andere eidgenössische Talent den Weg an den Niederrhein finden wird.

Geideck bleibt bei der Borussia: Keine Stefes-Rückkehr

Neben den beiden neuen Co-Trainern wird aller Voraussicht nach auch Frank Geideck weiterhin dem Trainerstab angehören. Geideck arbeitet seit 2009 als Co-Trainer für die Borussia und wird mit Favre noch ein Gespräch über seine genaue Zukunft führen.

Favres langjähriger Wegbegleiter Manfred Stefes wird hingegen nicht zu den Fohlen zurückkehren. Der 55-Jährige hatte Favre bereits in seiner ersten Gladbacher Zeit von 2011 bis 2015 sowie beim BVB assistiert. Stattdessen bleibt Stefes bei Fortuna Düsseldorf, wo er seit Januar Daniel Thioune zuarbeitet.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zu Gladbach bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit