Faces of Football

Faces of Football: Uruguay - ein Brief an die Nationalmannschaft

Uruguay
Uruguay /
facebooktwitterreddit

Liebe uruguayische Nationalmannschaft,

mein Name ist Gonzalo und ich bin ein lebenslanger Fan der Nationalmannschaft. Da ich Anfang der 90er Jahre in Montevideo geboren wurde, war es ehrlich gesagt ziemlich schwierig, als Uruguay-Fan aufzuwachsen und mit anzusehen, wie die Mannschaft es nicht einmal schaffte, sich für die Weltmeisterschaft 1998 zu qualifizieren. 

Seitdem ist die Mannschaft jedoch fantastisch. Wahrhaftig fantastisch. Ihr habt es geschafft, unsere geliebte Nationalmannschaft auf der Weltbühne wieder wettbewerbsfähig zu machen.

Wir gehen mit einer sehr interessanten Mischung aus jungen Spielern (Federico Valverde, Darwin Nunez, Rodrigo Bentancur) und erfahrenen Profis (Luis Suarez, Edinson Cavani, Fernando Muslera) in diese Weltmeisterschaft. Beide Gruppen werden unterschiedliche Dinge mitbringen, von denen ich glaube, dass sie alle positiv für die Mannschaft sein werden. 

Ich bin mir sicher, dass ihr alle wisst, wie wichtig dieses Turnier für das uruguayische Volk ist - wir alle werden unsere Kalender nach dem Turnier ausrichten und (hoffentlich) einen Nationalfeiertag bekommen, wenn ihr das Finale erreicht. Wir werden alle 'asado' machen und euch von zu Hause aus anfeuern, während ihr in Katar spielt.

Wir wissen, dass die Gruppenphase bei der diesjährigen Weltmeisterschaft sehr schwierig sein wird. Wir wurden Portugal, Südkorea und Ghana zugelost, drei Mannschaften, die alle über Weltklassespieler verfügen, vor denen wir uns in Acht nehmen müssen. Wenn wir die Gruppe erfolgreich überstehen, könnten wir dann auf Brasilien treffen, was noch schwieriger sein würde. 

Deshalb müssen wir das Turnier von Spiel zu Spiel angehen und auf unsere Spieler und ihr Können vertrauen. 

In Uruguay gibt es immer die Hoffnung, dass wir endlich wieder Weltmeister werden können. Ich weiß nicht, wie ich darauf reagieren würde, ich weiß nur, dass ich mir vorgenommen habe, mein Auftreten in diesem Jahr ein wenig zu ändern, falls wir gewinnen sollten.

Ich wünsche euch kein Glück, ich wünsche euch Erfolg. Ich bin zuversichtlich, dass ihr es dieses Jahr weit bringen könnt. Wir glauben fest an eure Fähigkeit, dies zu tun.

Zum Abschluss gibt es nichts Besseres als unser traditionelles: "Uruguay noma'!"

facebooktwitterreddit