Faces of Football

Faces of Football: Kroatien - ein Brief an die Nationalmannschaft

Kroatien
Kroatien /
facebooktwitterreddit

Liebe kroatische Nationalmannschaft,

zunächst einmal hoffe ich, dass ihr bisher eine wunderbare Saison habt und ihr euch genauso auf die Weltmeisterschaft freut wie ich. 

Ich erinnere mich noch an einen der ersten Briefe, die ich je geschrieben habe. Es war 1998, im Sommer nach dem Gewinn der Bronzemedaille bei der FIFA-Weltmeisterschaft. Ich war acht Jahre alt und Fußball war überall. Meine Cousine und ich schrieben Briefe an unsere Lieblingsspieler (in die wir vielleicht verknallt waren) - mein Favorit war Goran Vlaović, ihrer war Dario Šimić, und beide waren Teil dieser fantastischen Mannschaft, von der ich auch 24 Jahre später noch jeden einzelnen Spieler nennen kann. 

Das war es, was die Weltmeisterschaft für mich damals bedeutete, und ich bin sicher, für die meisten anderen Kinder auch. Nach einigen harten Jahren Anfang der 1990er Jahre war es das Beste, mit seinen Freunden auf der Straße oder auf dem Fußballplatz zu spielen. 

Ich erinnere mich noch an die Feierlichkeiten nach einem Sieg gegen Deutschland, selbst in dem kleinen Dorf, in dem ich aufgewachsen bin. Können wir das dieses Jahr bitte wieder tun? Damit meine kleine Tochter vielleicht auch diese wunderbaren Erinnerungen an ihre Kindheit hat. 

Wir alle wissen, dass sich in diesen 24 Jahren in Kroatien und in der Welt im Allgemeinen viel verändert hat, aber wir sind immer noch vom Fußball und der Nationalmannschaft besessen. Trotz aller Höhen und Tiefen - von der Nicht-Qualifikation für das Turnier 2010 bis zum Gewinn der Silbermedaille beim letzten Mal - lebt Kroatien bei großen Wettbewerben immer noch für die Nationalmannschaft. 

Ich bin mir sicher, dass ihr, genau wie wir, den Sommer 2018 nie vergessen werdet: das Turnier, den unglaublichen Tag, an dem die Mannschaft nach Hause kam. Wir würden uns freuen, wenn ihr dieses Mal etwas Ähnliches schaffen würdet. Auch wenn diese Weltmeisterschaft in vielerlei Hinsicht anders sein wird als die letzte und im Winter stattfindet, weiß ich, dass viele Kroaten ins heiße Katar reisen werden, und auch zu Hause wird die Stimmung fantastisch sein. Ihr wisst, wie leidenschaftlich wir sein können und wie unsere Unterstützung die Mannschaft in schwierigen Momenten der Spiele aufrichten kann. 

Die Atmosphäre ist so wichtig für uns Kroaten - wir sind ein emotionales und leidenschaftliches Volk. Ich finde es toll, dass in der Mannschaft eine wirklich gute Atmosphäre herrscht, sowohl auf als auch neben dem Spielfeld, und ich hoffe, dass dies während des gesamten Wettbewerbs (und darüber hinaus!) so bleibt. Eine Mischung aus jungen Spielern wie Joško Gvardiol und Lovro Majer und erfahrenen Spielern - angeführt von Luka Modrić - scheint mir eine erfolgreiche Kombination zu sein. Ich bin gespannt, wie weit wir kommen werden.

Lieber Zlatko Dalić: Du hast keinen leichten Job! Manchmal ist es schwieriger, eine Mannschaft zusammenzustellen, wenn man so viele gute Spieler zur Auswahl hat, aber ich bin mir sicher, dass du auch diesmal wieder einen tollen Job machen wirst. Nach fünf tollen Jahren als Trainer kennst du die Mannschaft besser als jeder andere. Mein einziger Rat wäre, Andrej Kramarić auf seiner Lieblingsposition spielen zu lassen (wir kommen aus demselben Dorf, also habe ich natürlich eine Schwäche für ihn).

Liebe Spieler: Gebt auf dem Spielfeld euer Bestes. Seid so leidenschaftlich wie 2018 in Russland und vielleicht könnt ihr dieses Mal den Pokal mit nach Hause nehmen. Ist das möglich? Nun, der Ball ist rund, wir haben eine tolle Mannschaft, ich denke, alles ist möglich! Wir müssen nur jedes Spiel so spielen, als wäre es das Pokalfinale, dann klappt das schon.

Ich werde zu Hause in Kroatien, in Dalićs Stadt Varaždin, anfeuern und meiner kleinen Tochter erklären, dass es nicht schlimm ist, wenn Mama den Fernseher anschreit!

Viel Glück, und u boj u boj za narod svoj!

Anita

facebooktwitterreddit