Faces of Football

Faces of Football: Iran - ein Brief an die Nationalmannschaft

Iran
Iran /
facebooktwitterreddit

Liebe iranische Nationalmannschaft,

ich bin ein Fan der iranischen Nationalmannschaft, und das schon seit etwa 30 Jahren. Ich könnte sagen seit 38 Jahren, aber ich wurde 1984 geboren und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich damals keine Ahnung hatte, was Fußball ist und wer das Team Melli ist.

Ich liebe Fußball, und ich bin stolz darauf, ein Iran-Fan zu sein. Und zwar aus Gründen, die weit über meine Liebe zum schönen Spiel hinausgehen.

Ich erinnere mich an mehrere besondere Momente vom Team Melli, aber der denkwürdigste war zweifellos Khodadad Azizis Ausgleichstreffer gegen Australien im Jahr 1997, als wir uns zum ersten Mal seit 20 Jahren für die Weltmeisterschaft qualifizierten. Ich habe das Spiel mit meiner Familie gesehen und werde den Jubel nach dem Tor nie vergessen. Ich lebe nicht mehr im Iran, aber jedes Mal, wenn ich ein Spiel sehe, stelle ich mir meine Eltern und meinen Bruder vor, wie sie das Spiel auf verschiedenen Sofas an verschiedenen Orten verfolgen und denselben Spielern zujubeln, denen ich zujuble.

In vielerlei Hinsicht hält mich die Nationalmannschaft mit meinem Land und meiner Familie verbunden.

Da ich derzeit in Dublin wohne, werde ich die Spiele in einigen gemütlichen irischen Pubs verfolgen können. Einige irische Freunde werden mich zu den Spielen gegen England und Wales begleiten, was sicherlich eine sehr unterhaltsame Zeit sein wird. Ich erwarte, dass meine irischen Freunde den Iran anfeuern werden - vor allem gegen England!

Es wird erwartet, dass der Iran gegen England eine gute Leistung zeigen wird. Einige Fans glauben, dass wir eine echte Chance haben, den zweiten Platz in der Gruppe zu erreichen und ins Achtelfinale einzuziehen.

Das taktische Hauptmerkmal der aktuellen Mannschaft von Team Melli ist eine kompakte Defensive und schnelle Gegenangriffe. Ich finde es toll, wie hartnäckig und fleißig unsere Mannschaft ist, und gleichzeitig gefällt mir, wie die Mannschaft bei Ballgewinn als Einheit angreift.

Mein Lieblingsspieler ist zweifelsohne Sardar Azmoun. Nach einer erfolgreichen Karriere in der russischen Liga ist er kürzlich zu Bayer Leverkusen gewechselt. Mit 41 Toren in 65 Spielen für den Iran wird er in diesem Winter in Katar unser Starspieler sein.

Ich kann mit Stolz sagen, dass der Iran einige der lautstärksten und leidenschaftlichsten Fans in ganz Asien hat, und dafür sind wir in der ganzen Welt bekannt. Das erste und vielleicht berühmteste Lied, das ich im Stadion gesungen habe, war 'Hamle Hamle, Team e Iran, Gol Bezan Yalla Ghahreman', und ich bin sicher, dass es während des Turniers in den Stadien von Katar zu hören sein wird.

Dies ist ein einzigartiger Moment in der iranischen Geschichte. Der schreckliche Tod von Mahsa Amini, einer 22-Jährigen, die unter verdächtigen Umständen starb, nachdem sie von der Sittenpolizei verhaftet worden war, hat bei den meisten Nationen einen bitteren Nachgeschmack hinterlassen. In diesen Zeiten mag die Weltmeisterschaft für einige Fans keine Priorität haben, aber es wäre wunderbar, wenn die Nationalmannschaft uns in Katar etwas bieten könnte, auf das wir stolz sein können.

Ich wünsche euch viel Erfolg in Katar!

facebooktwitterreddit