Faces of Football: Dänemark - ein Brief an die Nationalmannschaft

Dänemark
Dänemark /
facebooktwitterreddit

Liebe dänische Nationalmannschaft,

wie ihr auf dem Fußballplatz für dieses Land kämpft, macht mich stolz darauf, Däne zu sein. Ich glaube, ich habe noch nie so viele Menschen gesehen, die so glücklich und stolz auf unsere Nationalmannschaft sind, wie in diesem Moment. 

Ich glaube, die Dänen haben sich noch nie so sehr auf ein Turnier gefreut wie auf dieses - jedenfalls nicht, seit wir uns 1986 für unsere erste FIFA-Weltmeisterschaft qualifiziert haben (und damals das klassische Hummel-Trikot trugen). Und das liegt daran, dass das Land den Fußball dank der aktuellen Mannschaft wieder liebt. Ich kenne viele Leute, die niemals Fußball schauen würden, aber wenn die Nationalmannschaft spielt, reden sie buchstäblich nur darüber.

Ihr seid dabei, Dänemark auf die Landkarte zu bringen und für alle anderen Fans die zweite Lieblingsmannschaft zu werden, weil ihr in jedem einzelnen Spiel mit so viel Enthusiasmus spielt. Wann immer ich in einem anderen Land bin und die Leute herausfinden, dass ich Däne bin, sind sie sofort voll des Lobes für die Nationalmannschaft. 

Die Mannschaft bringt die Menschen wirklich zusammen. Ich erinnere mich noch daran, wie ich das vierte Tor beim Sieg gegen Wales bei der Euro 2020 mit einem Mann gefeiert habe, der hinter dem Tresen arbeitete. Wir sprangen durch den Laden und umarmten uns wie alte Freunde, obwohl wir uns noch nie zuvor gesehen hatten! 

Diese Einigkeit und Freundschaft findet man aber nicht nur in den guten, feierlichen Momenten, sondern auch in den schlechten. 

Nach der Niederlage gegen Kroatien im Elfmeterschießen bei der letzten Weltmeisterschaft in Russland stand ich mitten auf dem Roskilde-Festival und starrte verstört ins Leere, als eine Frau zu mir kam und mich zum Trost umarmte. Sie kam einfach zu mir, umarmte mich zum Trost für das Ausscheiden bei der Weltmeisterschaft, fragte mich, ob es mir gut ginge, und ging dann wieder. Ich hatte sie nie zuvor gesehen und werde sie auch nie wieder sehen. Das zeigt, wie die Mannschaft Menschen zusammenbringen kann, und sei es nur für einen einsamen Moment, in guten und in schlechten Zeiten. 

Wenn ihr spielt, sind alle Menschen in Dänemark eins. 

Egal, ob man reich oder arm, groß oder klein ist, und egal, welche Hautfarbe man hat. 

Alle sind eins, wenn ihr auf dem Spielfeld steht. Das ist die Kraft, die ihr habt. Und ich freue mich darauf, diese Einheit auch bei der FIFA-Weltmeisterschaft 2022 wieder zu erleben. 

facebooktwitterreddit