Transfer

Wohin wechselt Fábio Carvalho? Liverpool bekommt Konkurrenz aus Spanien

Daniel Holfelder
Heiß begehrt. Fábio Carvalho.
Heiß begehrt. Fábio Carvalho. / Visionhaus/GettyImages
facebooktwitterreddit

Noch vor wenigen Tagen stand das englische Toptalent Fábio Carvalho kurz vor einem Wechsel zum FC Liverpool. Nun berichtet die spanische Zeitung Marca davon, dass auch der FC Barcelona und Real Madrid in das Rennen um den 19-Jährigen eingestiegen sind.


Der Wechsel zu Jürgen Klopp nach Liverpool befand sich eigentlich schon auf der Zielgeraden. Einzig einige fehlende Dokumente, die die Reds am Deadline Day nicht mehr rechtzeitig bei der englischen Fußballliga einreichen konnten, verhinderten, dass es Fábio Carvalho im Winter an die Anfield Road zog.

Während Jürgen Klopp angesichts der geplatzten Verpflichtung alles andere als begeistert war, wurde das Treiben um Carvalho in Spanien offenbar mit Wohlwollen aufgenommen. Sowohl der FC Barcelona als auch Real Madrid wollen nun versuchen, den Teenager im Sommer zu verpflichten.

Allerdings haben die Reds das Interesse am jungen Offensivmann keineswegs verloren - zumal Carvalho ab Sommer ohne Vertrag ist und lediglich eine Ausbildungsentschädigung kosten würde. Jürgen Klopp gab gegenüber der Zeitung The Athletic zu Protokoll, dass man weiterhin an einer Verpflichtung des Supertalents arbeiten werde.

Momentan steht Carvalho beim englischen Zweitligisten FC Fulham unter Vertrag und kommt in 20 Ligaspielen auf zwölf Scorerpunkte. Der gebürtige Portugiese, der seit seiner Jugend in Großbritannien lebt und für die englische Junioren-Nationalmannschaft aufläuft, ist im offensiven Mittelfeld zu Hause. Carvalho gilt als eines der größten europäischen Talente in seiner Altersklasse.


Alles Transfer-News bei 90min:

Alle FC Liverpool-News
Alle FC Barcelona-News
Alle Real Madrid-News

Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit