90min
International

Europa-League-Auslosung: Die Paarungen der Zwischenrunde

Jan Kupitz
Europa League
Europa League / OZAN KOSE/GettyImages
facebooktwitterreddit

In der Europa League wurden am Montagmittag die Playoffs ausgelost. Insgesamt sind noch vier deutsche Teams im Wettbewerb vertreten - allerdings müssen in der nächsten Runde nur der BVB und RB Leipzig ran.

Weil Bayer 04 Leverkusen und Eintracht Frankfurt die Europa-League-Gruppenphase als jeweils Gruppenerster abschlossen, stehen die beiden Klubs bereits sicher im Achtelfinale des Wettbewerbs. Der BVB und RB Leipzig müssen als Absteiger aus der Champions League dagegen in der Zwischenrunde ran und sich erst für das Achtelfinale qualifizieren.

Die Gruppendritten der Königsklasse treten gegen die Gruppenzweiten der Europa League an - der BVB bekommt es mit den Glasgow Rangers zu tun, während die Roten Bullen gegen Real Sociedad antreten.

Absoluter Augenschmaus: Barça vs. Napoli!

Die Auslosung der Europa League im Überblick:


Wann finden die Europa-League-Playoffs statt?

Die Hinspiele der Europa-League-Playoffs finden am 17. Februar statt. Eine Woche später, am 24. Februar, steigen die Rückspiele.

Am 25. Februar ist die Auslosung für das Achtelfinale - dort werden die Spiele am 10. und 17. März ausgetragen.

facebooktwitterreddit