Eric Dier mit schneller Vertragsverlängerung bei den Bayern?

  • Neuzugang mit Option auf weiteres Jahr
  • Automatische Verlängerung an Zahl der Einsätze gekoppelt
  • Engländer mit ordentlichem Bundesliga-Debüt

Eric DIer
Eric DIer / Stefan Matzke - sampics/GettyImages
facebooktwitterreddit

Kaum in München angekommen, wird bereits über eine mögliche Vertragsverlängerung von Eric Dier gesprochen. Das Arbeitspapier des Engländers könnte sich wohl automatisch verlängern.

Wird Eric Dier doch mehr als nur eine Notlösung? Der Engländer unterschrieb beim FC Bayern erst Mitte Januar einen Vertrag bis Saisonende, mutmaßlich jedoch mit einer Option auf ein weiteres Jahr. Doch dafür benötigt es wohl gar keine neuen Verhandlungen.

Laut Bild soll sich Diers Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr verlängern, sollte er eine gewisse Anzahl an Startelfeinsätzen überschreiten. Diese läge wohl gerade einmal zwischen drei und fünf Spielen von Beginn an.

Und obwohl Dier als Backup geholt wurde, könnte er diese Marke ohne Probleme erreichen. Da die Bayern mit Dayot Upamecano, der aufgrund einer Oberschenkelverletzung rund drei Wochen ausfallen wird, und Min-jae Kim (Asien-Cup) auf ihre beiden Stamm-Innenverteidiger verzichten müssen, dürfte Dier neben Matthijs de Ligt die naheligendste Lösung sein.

Dier von Beginn an aufzustellen dürfte Tuchel keine größeren Kopfschmerzen bereiten. Der 30-Jährige machte seine Aufgabe bei seinem Bundesliga-Debüt gegen Union Berlin (1:0) ordentlich, nachdem er zur Pause für den verletzten Upamecano eingewechselt wurde.


Weitere FC Bayern-News lesen:

feed