Endrick spricht offen: Darum entschied sich das Top-Talent für Real Madrid

  • 17-jähriges Wunderkind wechselt zu Real
  • Offene Aussagen zur Entscheidung
  • Brasilianer entschied sich gegen zwei Top-Teams

Endrick
Endrick / Pedro Vilela/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mit 17 Jahren gehört Endrick zu den Wunderkindern des Weltfußballs. Dem Brasilianer standen alle Türen offen, doch er entschied sich für Real Madrid. Nun begründet Endrick seine Entscheidung.

Im kommenden Sommer wechselt Top-Talent Endrick zu Real Madrid. Die Königlichen haben sich mit dem brasilianischen Klub Palmeiras auf eine Ablöse geeinigt, die mit Boni auf bis zu 60 Millionen Euro ansteigen kann. Endrick hätte sich allerdings auch für andere Vereine entscheiden können.

"An einem Punkt wurde viel über Erling Haaland und Kylian Mbappe für Madrid gesprochen, und das war, als es ein starkes Interesse von Chelsea und Paris Saint-Germain gab. Natürlich sind es große und wichtige Teams. Ich interessiere mich sehr für sie und sie wären ausgezeichnete Optionen", verriet Endrick kürzlich im Gespräch mit The Athletic.

Endrick von Chelsea "angezogen" - Entscheidung dennoch pro Real

Gerade die Blues haben es ihm besonders angetan. "Ich war von der Premier League, der Stadt London und der Tatsache angezogen, dass Englisch die wirtschaftlich dominierende Sprache der Welt ist. Und offensichtlich ist Chelsea eine starke Marke, die zwei Champions-League-Titel gewonnen hat", gab Endrick zu.

"Mir wurde gesagt, dass es in London viel regnet, aber das wäre kein Problem, denn wie mein Vater immer sagte, spielte ich immer gerne im Regen."

Dann habe Endrick seinem Berater aber klar gemacht, dass Real Madrid "mein Traum" war: "Ich möchte einfach nur glücklich sein, meinen Fußball zu spielen, wie ich es immer wollte. Offensichtlich, wenn ich mit Vinicius, Rodrygo oder Kylian spielen kann, wird es mir sehr guttun. Aber Florentino [Perez] und alle Menschen um ihn herum wissen, was zu tun ist, was den Klub weiterbringt."


Weitere Real-News lesen:

feed