"Emotionalste Spiel in meiner Karriere" - Lainer feiert Comeback nach Krebs-Diagnose

  • Stefan Lainer nach 239 Tagen zurück auf dem Bundesliga-Platz
  • Gladbach-Verteidiger besiegte den Krebs
  • Routinier nach Comeback emotional

Stefan Lainer ist zurück auf dem Platz!
Stefan Lainer ist zurück auf dem Platz! / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Trotz einer bitteren 1:2-Heimpleite gegen den FC Augsburg hat Borussia Mönchengladbach die schönste Geschichte des 18. Bundesliga-Spieltags geschrieben. Genauer gesagt Stefan Lainer!

Es lief die 71. Minute, als der 31-jährige Österreicher den Rasen im Borussia Park betrat. Eingewechselt für Luca Netz feierte Lainer sein umjubeltes Comeback! Exakt 239 Tage nach seinem letzten Pflichtspiel für den VfL - ausgerechnet gegen den FC Augsburg.

Dazwischen lag die Schock-Diagnose im Juli 2023. Beim Österreicher wurde Lymphknotenkrebs entdeckt. Doch ähnlich wie auf dem Platz kämpfte sich Lainer auch durch diese Zeit. Und ist nun endgültig zurück.

Entsprechend emotional äußerte sich der Außenverteidiger auch nach dem Spiel: "Es ist schwierig, das Ganze in Worte zu fassen. Es war eine lange Zeit. Jetzt wieder auf dem Platz zu stehen, vor den Fans, extrem emotional. Mit Sicherheit das emotionalste Spiel in meiner Karriere", erklärte er am DAZN-Mikro.

Lainer weiter: "Vielen Dank, dass ich jetzt einfach die Minuten bekommen habe. Ich hoffe, dass es jetzt immer stetig bergauf geht. Für mich persönlich überwiegen die Glücksmomente und der Kurzeinsatz. Da will ich drauf aufbauen."

Einfach nur schön, dass du wieder da bist!


Weitere Fohlen-News lesen:

feed