BVB

Einzelkritiken: So schnitten die BVB-Spieler bei der 1:2-Pleite gegen Leipzig ab

Von Tobias Forstner
RONNY HARTMANN/GettyImages
facebooktwitterreddit

RB Leipzig setzte sich beim Wiedersehen der beiden DFB-Pokal-Finalisten der Vorsaison mit 2:1 gegen Borussia Dortmund durch und revanchierte sich damit erfolgreich für die Niederlage im betreffenden Endspiel. In der Bundesliga verkürzten die Roten Bullen dadurch ihren Rückstand auf die Schwarz-Gelben auf sechs Punkte. Nachfolgend erfahrt ihr die Bewertungen der einzelnen BVB-Spieler.


1. Starter

Gregor Kobel: Verhinderte eine höhere Niederlage. 8/10

Manuel Akanji: Bester in der defensiven Dortmunder Dreierreihe - was allerdings nicht mit einer guten Leistung gleichbedeutend ist. 4/10

Mats Hummels: War ein Unsicherheitsfaktor in der schwarzen-gelben Hintermannschaft. 3/10

Marin Pongračić (in der 46. Minute ausgewechselt): Nach acht Ballverlusten und einer Passquote von 65 Prozent war nach einer Halbzeit Schluss. 2/10

Thomas Meunier: Verlor den Ball haarsträubende 22 Mal. Bereite den einzigen Dortmunder mustergültig vor. 4/10

Jude Bellingham: Gehörte zu den stärksten Borussen. Der Youngster gewann sieben seiner zwölf Zweikämpfe, womit er deutlich besser abschnitt als Mittelfeldpartner Witsel. 4/10

Axel Witsel (in der 86. Minute ausgewechselt): War im Mittelfeldzentrum deutlich unterlegen. Entschied lediglich 25 Prozent seiner Duelle für sich. 3/10

Thorgan Hazard: Wurde vor einige Defensivaufgaben gestellt, die er oft nicht zufriedenstellend löste. In der Offensive gehörte er zu den auffälligsten Borussen. 4/10

Julian Brandt (in der 82. Minute ausgewechselt): Verlor das Spielgerät oft und war in Zweikämpfen meist zweiter Sieger. 3/10

Marco Reus: Konterte Christopher Nkunkus Führungstor (29.) in der 52. Minute durch den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1. Der Kapitän brachte lediglich 18 seiner 28 Pässe an den eigenen Mann. 4/10

Donyell Malen (in der 71. Minute ausgewechselt): War kaum ins Spiel integriert. Sammelte in 70 Minuten lediglich 20 Ballkontakte und kam kein einziges Mal zum Abschluss. 1/10

2. Joker

Ansgar Knauff (in der 46. Minute eingewechselt): Durfte eine Halbzeit lang ran, konnte sich in dieser aber ebenso wie Malen, den er ersetzte, nicht für weitere Einsatzminuten empfehlen. 1/10

Youssoufa Moukoko (in der 71. Minute eingewechselt) - ohne Bewertung

Reinier (in der 82. Minute eingewechselt) - ohne Bewertung

Dan-Axel Zagadaou (in der 86. Minute eingewechselt) - ohne Bewertung

facebooktwitterreddit