Bayern München

Bayern besiegt Hoffenheim mit 4:0 - so schlugen sich die Münchner Spieler dabei

Von Tobias Forstner
Adam Pretty/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern München bezwang am neunten Bundesliga-Spieltag die TSG 1899 Hoffenheim in der Allianz Arena mit 4:0. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann, der das Wiedersehen mit seinem Ex-Klub aufgrund einer Coronainfektion und damit verbundener Quarantäne verpasste, verteidigte somit die Tabellenspitze.


1. Torwart und Abwehr

Manuel Neuer (TW): Bekam lediglich zwei Schüsse auf seinen Kasten. Spielte - wie man es von ihm kennt - gut mit. 7/10

Benjamin Pavard: Ließ auf seiner rechten Seite nichts anbrennen. Offensiv fehlte es ihm in einigen Situationen an Präzision. 7/10

Dayot Upamecano: Bayerns bester Abwehrspieler an diesem Nachmittag. Zweikampfmonster und mustergültiger Vorbereiter des Treffers zum 4:0. Auch das Tor zum 3:0 legte er auf. 9/10

Lucas Hernández (in der 46. Minute ausgewechselt): Durfte eine Halbzeit lang ran - und ließ sich dabei nichts zu Schulden kommen. 7/10

Omar Richards: Solider Auftritt des Neuzugangs, der die linke Außenbahn beackerte. 7/10

Niklas Süle (in der 46. Minute eingewechselt): Wurde defensiv nur selten gefordert. Wenn er hinten mal ranmusste, überzeugte er meist. 7/10

2. Mittelfeld

Joshua Kimmich: Dreh- und Angelpunkt des Münchner Spiels, aber für seine Verhältnisse im Ballvortrag eher unauffällig. 7/10

Marcel Sabitzer (in der 76. Minute ausgewechselt): Ordentliches Spiel des ehemaligen Leipzigers. In einigen Situationen mangelte es ihm an Genauigkeit. 6/10

Thomas Müller (in der 65. Minute ausgewechselt): Sein toller Ballgewinn und sein darauffolgender Pass gingen dem Treffer zum 2:0 voraus. War in diesem Spiel allerdings nicht an allzu vielen zwingenden Torchancen direkt beteiligt. 7/10

Corentin Tolisso (in der 76. Minute eingewechselt) - ohne Bewertung

3. Sturm

Robert Lewandowski: Vergab einige dicke Möglichkeiten. Traf sehenswert aus der zweiten Reihe zum 2:0. 7/10

Serge Gnabry (in der 76. Minute ausgewechselt): Bestätigte seine tolle Form. Er war an einigen zwingenden Torchancen beteiligt und schoss seine Mannschaft mit 1:0 in Führung (16.). 8/10

Jamal Musiala (in der 70. Minute ausgewechselt): Bereitete das Tor zum 1:0 vor. War sehr passsicher und kaum zu stoppen. 8/10

Eric Maxim Choupo-Moting (in der 65. Minute eingewechselt): Sorgte für frischen Wind in der FCB-Offensive. Erzielte den Treffer zum zwischenzeitlichen 3:0. 8/10

Kingsley Coman (in der 70. Minute eingewechselt; markierte den 4:0-Endstand (87.)) - ohne Bewertung

facebooktwitterreddit