Eintracht Frankfurt Frauen

Eintracht Frankfurt verlängert Vertrag mit Cheftrainer Niko Arnautis langfristig

Simon Zimmermann
Niko Arnautis bleibt der SGE erhalten
Niko Arnautis bleibt der SGE erhalten / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Niko Arnautis hat seinen Vertrag bei Eintracht Frankfurt vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2026 verlängert. Der 42-jährige Chefcoach der Frauen-Mannschaft bindet sich damit langfristig an die SGE.


Der gebürtiger Frankfurter ist bereits seit 2017 Cheftrainer der SGE-Frauen. Der dienstälteste Coach der Frauen-Bundesliga führte die Eintracht in der vergangenen Saison auf Rang drei und damit in die Champions League.

"Meine Mannschaft, mein Trainer- und Funktionsteam, die verantwortlichen Personen, alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Fans von Eintracht Frankfurt sind etwas ganz Besonderes - als Frankfurter Junge ohne Zweifel ein Stück Heimat. Aus diesem Grund musste ich nicht überlegen und bin voller Vorfreude, Dankbarkeit und Energie, diese Reise mit meinem tollen Team fortzuführen", freute sich Arnautis über die Vertragsverlängerung.

"Wir sind hier noch lange nicht fertig, wollen unsere erfolgreiche Geschichte weiterschreiben und mit unseren einzigartigen Fans viele emotionale Momente erleben!"

SGE-Coach Niko Arnautis

Und ergänzte: "Ich danke unserem Vorstand und Sportdirektor Siggi Dietrich für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Gemeinsam haben wir bereits in den ersten beiden Jahren unter dem Dach von Eintracht Frankfurt große Erfolge feiern dürfen, darunter das Erreichen des DFB-Pokalfinales 2021 und die Qualifikation zur Champions League 2022. Was mir dabei besonders große Freude bereitet, ist die Tatsache, dass wir zu einer echten Einheit auf und neben dem Platz gewachsen sind. Neben all dem sportlichen Erfolg ist die Menschlichkeit ein großer Trumpf dieses Teams und des gesamten Vereins."

facebooktwitterreddit