Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt stellt Trainer für U21 vor

Jan Kupitz
Die U21 hat einen neuen Trainer
Die U21 hat einen neuen Trainer / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Eintracht Frankfurt hat einen Cheftrainer für die U21 gefunden: Kristjan Glibo übernimmt und erhält einen Vertrag bis 2024!


Durch die Wiedereinführung der U21 erhofft sich die SGE, dass wieder mehr Nachwuchsspieler den Sprung in den Profibereich schaffen. In den letzten Jahren hatten die Frankfurter diesbezüglich sehr überschaubare Ergebnisse vorzuweisen - das soll sich ändern.

Mit Kristjan Glibo stellte die Eintracht am Montag auch endlich den neuen Übungsleiter der U21 vor. Der 40-Jährige stand zuletzt bei Wormatia Worms in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar an der Seitenlinie und war in seiner aktiven Zeit als Profi beim 1. FC Kaiserslautern, Jahn Regensburg, Wehen Wiesbaden und SV Sandhausen tätig.

"Eintracht Frankfurt ist ein großer Verein. Ich hatte sehr gute Gespräche mit Alexander Richter und Patrick Ochs. Es reizt mich, mit der U21 eine neue Mannschaft aufzubauen und mit jungen, talentierten Spielern den nächsten Schritt zu gehen", teilte Glibo nach der Unterschrift mit. "Wir haben hier sehr gute Möglichkeiten, professionell zu arbeiten, deshalb ist das der logische Schritt für mich. Ich freue mich sehr auf die Aufgabe."

Der angesprochene Ochs, der sich als Sportlicher Leiter um die Belange von der U16 bis U21 kümmert, sagte: "Ich kenne Kristjan Glibo schon länger, wir haben häufiger gegen ihn gespielt. Ich war in diesen Partien schon beeindruckt von seiner Spielweise und wie er mit jungen Spielern arbeitet. Er lässt den Fußball spielen, den wir sehen wollen und passt daher sehr gut zu Eintracht Frankfurt."


Alles zur Eintracht bei 90min:

Alle Eintracht-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit