90min
Eintracht Frankfurt

Eintracht: Krösche holt zwei Bekannte in sein Führungsteam

Jan Kupitz
Krösche nimmt zwei Bekannte zur Eintracht mit
Krösche nimmt zwei Bekannte zur Eintracht mit / ROLF VENNENBERND/Getty Images
facebooktwitterreddit

Markus Krösche holt bei Eintracht Frankfurt zwei alte Bekannte an Bord: Timmo Hardung und Ole Siegel ergänzen das Team des neuen Sportvorstands.


Eigentlich sollte Hardung als enger Vertrauter von Julian Nagelsmann mit zum FC Bayern München wechseln, doch die Position des 31-Jährigen, die er bei RB Leipzig bekleidet hatte, war beim Rekordmeister nicht mehr frei. "Ich hätte das durchboxen können, aber es muss auch sinnhaft sein. Das Stellenprofil wird bei Bayern schon von anderen Personen ausgefüllt", erklärte Nagelsmann dem kicker.

Stattdessen wird es für Hardung zu Eintracht Frankfurt gehen, wo er wie schon in Leipzig künftig als Leiter der Lizenzspielerabteilung fungieren und eng mit Krösche zusammen arbeiten wird.

Durch Hardungs Ankunft ist nun offen, ob zusätzlich auch noch der Posten des Technischen Direktors besetzt werden wird. Im März hatte die SGE angekündigt, diese Rolle zusätzlich zu Ben Mangas Posten als Direktor Profifußball und Kadermanager schaffen zu wollen - laut kicker ist das aber nicht mehr in Stein gemeißelt.

Neben Hardung kommt auch Ole Siegel zur Eintracht. Der 31-Jährige hatte bereits beim SC Paderborn mit Krösche zusammengearbeitet und wird neuer Referent des Sportvorstands Krösche.

facebooktwitterreddit