90min
Eintracht Frankfurt

Frankfurt vor nächstem Transfer: Lindström kommt von Brøndby

Jan Kupitz
Jesper Lindström steht vor einem Wechsel nach Frankfurt
Jesper Lindström steht vor einem Wechsel nach Frankfurt / Chloe Knott - Danehouse/Getty Images
facebooktwitterreddit

Eintracht Frankfurt steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Jesper Lindström! Der 21-Jährige soll die Offensive der SGE verstärken.


Nach Rafael Santos Borre, der als Ersatz für André Silva eingeplant ist, schlagen die Adler erneut auf dem Transfermarkt zu. Laut Angaben der dänischen Zeitung BT, wird Jesper Lindström von Brøndby IF zum letztjährigen Tabellenfünften der Bundesliga wechseln. Zuvor hatte der dänische Meister bereits eine Börsenmitteilung herausgegeben und den Wechsel des 21-Jährigen angekündigt.

Im Raum steht eine Ablösesumme von sieben Millionen Euro, die für dänische Verhältnisse gigantisch ist. Zuletzt hatte Daniel Agger im Jahr 2006 dem Klub aus dem Kopenhagener Vorort eine höhere Summe eingespielt.

Jesper Lindstrom
Jesper Lindström soll die Eintracht-Offensive verstärken / Matthew Ashton - AMA/Getty Images

Lindström kommt bevorzugt im offensiven Mittelfeld zum Einsatz und wäre daher ein passender Nachfolger des wechselwilligen Daichi Kamada. In der abgelaufenen Saison kam der 21-jährige Däne auf zehn Treffer und elf Assists in 29 Spielen in der dänischen Superligaen.

Zuletzt wurde die SGE auch mit einer Verpflichtung von Jens Petter Hauge (AC Milan) in Verbindung gebracht. Der Norweger kommt ebenfalls in der Offensive zum Einsatz, agiert allerdings mehr über die Flügel. Ausschließen müssen sich beide Transfers nicht zwingend - allerdings würde Hauge mindestens zwölf bis 15 Millionen Euro kosten.

facebooktwitterreddit