Eintracht Frankfurt

Eintracht-Eigengewächs Mehdi Loune wird mit Profivertrag belohnt

Simon Zimmermann
Oliver Glasner bekommt Verstärkung aus dem eigenen Nachwuchs
Oliver Glasner bekommt Verstärkung aus dem eigenen Nachwuchs / Markus Gilliar/GettyImages
facebooktwitterreddit

Eintracht-Eigengewächs Mehdi Loune wird mit einem Profivertrag für seine starken Leistungen in der U19 belohnt. Wie die SGE am Dienstag bekannt gab, unterschreibt der bald 18-jährige Mittelfeldspieler einen Profivertrag bis 2025.


Der Deutsch-Marokkaner wird am kommenden Samstag 18 Jahre alt. Der viermalige deutsche U18-Nationalspieler hat sein wohl größtes Geschenk zu erhalten. In Frankfurt wird er zum Profi und bekommt einen Vertrag bis 2025.

Der zentrale Mittelfeldspieler gehörte in der abgelaufenen Saison zu den Leistungsträgern in der U19, die in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest auf dem dritten Platz landete. Mit neun Torvorlagen in 20 Partien war Loune der beste Assistgeber seines Teams. Zudem erzielte er zwei eigene Tore.

Der in Hanau geborene Youngster spielt seit 2016 für die Frankfurter Eintracht. Ab kommender Saison hat er zumindest die Chance, beim Team von Oliver Glasner anzuklopfen.


facebooktwitterreddit