2. Bundesliga

Eintracht Braunschweig verpflichtet Nathan de Medina von Arminia Bielefeld

Simon Zimmermann
Nathan de Medina wechselt nach Braunschweig
Nathan de Medina wechselt nach Braunschweig / Thomas F. Starke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig hat sich am Deadline Day mit Nathan de Medina verstärkt. Der Defensiv-Allrounder kommt von Ligakonkurrent Arminia Bielefeld.


De Medina hat beim BTSV einen Vertrag bis zum Ende der Saison unterzeichnet. ""Wir haben uns entschieden, mit Nathan noch einen weiteren Defensivspieler zu verpflichten, um auf die hohe Anzahl von Gegentoren nicht nur taktisch, sondern auch personell reagieren zu können", erklärte Löwen-Sportchef Peter Vollmann den Transfer. "Aus einer stabilen Abwehr heraus zu agieren, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Klassenerhalt. Nathan kann auf drei Positionen spielen und ist dadurch sehr variabel einsetzbar. Wir sind der Überzeugung, dass er unsere Defensive mit seiner Erstligaerfahrung aus dem In- und Ausland verstärken wird", so Vollmann weiter.

Der Belgier war 2020 zur Arminia gewechselt und hat für den DSC 35 Partien in der Bundesliga sowie ein Zweitligaspiel absolviert. Nun soll er in Braunschweig mithelfen, den Aufsteiger in der 2. Liga zu halten. Mit nur einem Zähler aus den ersten sechs Partien ist der BTSV denkbar schlecht in die Saison gestartet und rangiert in der Tabelle auf dem letzten Platz.


Alles zur 2. Liga bei 90min

facebooktwitterreddit