FC Chelsea

Einigung mit Inter erzielt: Chelsea-Wechsel von Lukaku vor Abschluss - Muss nun Abraham gehen?

Tal Lior
Nicolò Campo/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der sich anbahnende Kompromiss ist nun eine Gewissheit. Laut übereinstimmenden Infos von Sky Sport News, The Athletic und Times hat sich der FC Chelsea mit Inter Mailand auf einen Wechsel von Romelu Lukaku für 115 Millionen Euro verständigt.


Den Medizincheck wird der 28-jährige Stürmer laut The Athletic schon am heutigen Sonntag in Belgien absolvieren, die Vertragsunterschrift soll dann am Montag folgen. Lukaku winkt ein Jahresgehalt von 12 Millionen Euro nach Abzügen. Laut des Berichts erhält Manchester United aufgrund einer Weiterverkaufsklausel vier Millionen Euro.

Aufgrund der Ankunft Lukakus ist ein Abgang von Chelsea-Eigengewächs Tammy Abraham mittlerweile ein realistisches Szenario. Laut Fabrizio Romano bringt sich unter anderem Atalanta Bergamo für den jungen Engländer in Stellung. Da Inter wohl Duvan Zapata als Lukaku-Nachfolger holen wird, wird Atalanta wiederum Abraham als Zapata-Nachfolger anvisieren. Laut des Berichts wurde mit den Chelsea-Verantwortlichen bereits ein Meeting anberaumt, um den möglichen Transfer zu besprechen. Arsenal und West Ham sollen ebenfalls interessiert sein.

Chelsea wird derweil nach der Verpflichtung Lukakus wieder den Transfer von Jules Kounde ins Visier nehmen. Für den 22-jährigen Verteidiger vom FC Sevilla wird man wohl über 70 Millionen Euro ausgeben müssen.

facebooktwitterreddit