Eden Hazard

Hazard will 2022/23 bei Real durchstarten: "Bin ihnen zu Dank verpflichtet"

Jan Kupitz
Eden Hazard
Eden Hazard / Sebastian Frej/MB Media/GettyImages
facebooktwitterreddit

Real-Star Eden Hazard ist überglücklich, dass er endlich verletzungsfrei ist und in der nächsten Saison für Los Blancos auflaufen kann. Dann will er den Erwartungen an seine Person endlich gerecht werden.


Hazard, der 2019 für 115 Millionen Euro vom FC Chelsea verpflichtet wurde, ist in Madrid noch nicht richtig in Fahrt gekommen. Aufgrund von Verletzungen kam er in allen Wettbewerben nur auf 66 Einsätze und erzielte dabei nur sechs Tore und zehn Vorlagen.

Dieser Sommer könnte jedoch einen Wendepunkt in Hazards Karriere bei Real darstellen. Der Belgier wurde operiert, um eine Metallplatte in seinem Knöchel zu entfernen, und spielt nun zum ersten Mal seit November 2019 wieder ohne Schmerzen.

Derzeit ist er mit der belgischen Nationalmannschaft unterwegs, für die er Anfang der Woche gegen Polen eine beeindruckende Leistung gezeigt hat. In einer Pause vom Länderspiellager besuchte er eine Real-Fangruppe in Belgien, um über seine Zukunft zu sprechen.

"Ich weiß, dass ich dem Präsidenten, den wunderbaren Madrider Fans, die mich im Bernabeu unglaublich willkommen geheißen haben, sowie meinen Mannschaftskameraden und meinem Trainer zu Dank verpflichtet bin", sagte er.

"Ich freue mich sehr darauf, in der neuen Saison endlich das zu zeigen, was ich seit meiner Ankunft in Madrid nicht zeigen konnte."

Zu seiner Knöchelverletzung fügte Hazard hinzu: "Es tut nicht mehr weh und ich fühle mich viel besser. Die Verletzung ist bereits vergessen."

Hazard kam als eines der größten Talente des Weltfußballs ins Bernabeu, und einige Fans sagten voraus, dass sein Wechsel zu Real seine Chancen auf den Ballon d'Or erhöhen würde. Wiederholte Verletzungsprobleme - wie er sie noch nie erlebt hat - führten in den vergangenen Wochen jedoch zu Spekulationen, dass er diesen Sommer verkauft werden könnte.

Trainer Carlo Ancelotti hat dem Belgier stets das Vertrauen geschenkt, und wenn man Hazards Optimismus Glauben schenken darf, könnte diese Loyalität bald belohnt werden.


Alles zu Real Madrid bei 90min:

facebooktwitterreddit