90min
Werder Bremen

Neuzugang Ducksch überragend: Werder Bremen landet Befreiungsschlag gegen Hansa Rostock

Oscar Nolte
Perfekter Einstand für Marvin Ducksch in Bremen
Perfekter Einstand für Marvin Ducksch in Bremen / Selim Sudheimer/Getty Images
facebooktwitterreddit

Werder Bremen gewinnt gegen Hansa Rostock mit 3:0 und verschafft sich damit etwas Luft. Mann des Spiels: Neuzugang Marvin Ducksch, der in Bremen die gesuchte Antwort auf die Personal-Fragen im Sturm sein könnte.


Schwacher Saison-Start unter Cheftrainer Markus Anfang, Stau auf dem Transfermarkt und nun auch noch ein Streik vom wechselwilligen Marco Friedl: die Negativ-Schlagzeilen in Bremen nehmen derzeit Überhand.

Am Sonntagnachmittag konnte die Mannschaft beim Zweitligaspiel gegen Hansa Rostock einen Befreiungsschlag landen. Gegen den Aufsteiger setzten sich die Grün-Weißen verdient mit 3:0 durch.

Neuzugang Marvin Ducksch durfte gleich drei Mal jubeln, sein Treffer in der 49. Minute wurde jedoch vom VAR zurückgenommen. Ducksch brachte Werder in der 39. Minute per Elfmeter in Führung und schnürte in der 53. Minute dann seinen Doppelpack. Nicolai Rapp setzte in der 95. Minute den 3:0-Schlusspunkt.

Werder Bremen - Hansa Rostock (2:0): Netzreaktionen

facebooktwitterreddit