BVB

5:0! Dortmund verabschiedet sich glanzvoll aus der Champions League - Die Einzelkritik der BVB-Stars

Malte Henkevoß
Da konnte sich die ganze Mannschaft freuen. Dortmund dominierte im letzten Champions-League-Spiel.
Da konnte sich die ganze Mannschaft freuen. Dortmund dominierte im letzten Champions-League-Spiel. / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Das letzte Spiel der Champions-League-Gruppenphase konnte Borussia Dortmund gegen Beşiktaş noch mal sehr erfolgreich gestalten. Die Borussen gewannen mit 5:0 gegen den Gruppenletzten aus Istanbul und brachten das Champions-League-Jahr trotz Ausscheidens in der Vorrunde zu einem versöhnlichen Ende. Wir werfen einen Blick auf die Leistung der schwarz-gelben Akteure:

1. Tor und Abwehr

Alex Grimm/GettyImages

Gregor Kobel (TW): Bekam kaum zu tun, zeigte sich lediglich bei einer Hereingabe etwas unsicher, sonst quasi nicht gefordert. Note: 6/10

Nico Schulz (LV): Schaltete sich immer wieder in die Offensive mit ein und bereitete den ersten Treffer von Haaland vor. Note: 8/10

Dan-Axel Zagadou (IV): Für den jungen Verteidiger, der nach langer Verletzung erst seit Kurzem wieder voll einsatzfähig ist, reichte es für 70 stabile Minuten. Note: 7/10

Mats Hummels (IV): Stand nach dem Bayern-Spiel natürlich im Fokus, leistete sich diesmal keinerlei Fehler. Note: 7/10

Thomas Meunier (RV): Ohne Fehl und Tadel auf der rechten Außenbahn, defensiv wie offensiv. Note: 7/10

2. Mittelfeld

OZAN KOSE/GettyImages

Axel Witsel (DM): Der Anker im defensiven Mittelfeld, ließ kaum einen Spieler der Gäste vorbei. Note: 7/10

Mahmoud Dahoud (LZM): Holte vor der Halbzeit den Elfmeter zum (vorentscheidenden) 2:0 heraus. Starkes Zweikampfverhalten und zwei weitere Vorlagen kamen in Hälfte zwei dazu, einmal für Reus und einmal für Haaland. Note: 9/10

Jude Bellingham (RZM): Legte im Konterlauf mit starker Übersicht den ersten Treffer vor, zeigte auch sonst eine ansprechende Leistung im Mittelfeld. Note: 8/10

3. Sturm

Alex Grimm/GettyImages

Marco Reus (LA): Der Kapitän versenkte vor der Halbzeit den Elfmeter zum 2:0 und dribbelte sich zauberhaft zum 3:0. Eine starke Leistung von Reus, der nach einer halben Stunde durch Haaland ersetzt wurde. Note: 8/10

Donyell Malen (MS): Erzielte nach Konter und mit viel Unterstützung von
Beşiktaş-Keeper Destanoğlu das 1:0. Blieb danach stets bemüht aber unauffällig. Note: 7/10

Marius Wolf (RA): Zeigte sich in der Offensive stets bemüht, war allerdings nicht ganz so effektiv wie die Kollegen. Note: 6/10

4. Einwechselspieler

Alex Grimm/GettyImages

Reinier: Kam zur Halbzeit für Meunier und zeigt früh einige offensive Impulse. Danach eher unauffällig. Note: 6/10

Erling Haaland: Kam für die letzte halbe Stunde und traf - wie üblich. Ließ Destanoğlu mit einem Kopfball gegen die Laufrichtung keine Chance und versenkte eine Ecke von links ebenfalls per Kopf zum 5:0. Note: 10/10

Felix Passlack: Wurde zusammen mit Haaland eingewechselt und beackerte eine halbe Stunde lang die rechte Offensivseite umtriebig. Note: 6/10

Raphael Guerreiro: Kam in der 73. Minute für Bellingham. (Ohne Note)

Marin Pongracic: Ersetzte Zagadou ebenfalls in der 73. Minute. (Ohne Note)

facebooktwitterreddit