90min
Transfer

Donny van de Beek könnte als Tauschpartner zum BVB wechseln

Jan Kupitz
Donny van de Beek könnte im Tausch zum BVB wechseln
Donny van de Beek könnte im Tausch zum BVB wechseln / Marc Atkins/Getty Images
facebooktwitterreddit

Exklusiv - Manchester United könnte Donny van de Beek in diesem Sommer als Tauschpartner anbieten. Mit Borussia Dortmund hat es bereits entsprechende Gespräche gegeben.


Für knapp 40 Millionen Euro hat sich United im vergangenen Sommer die Dienste des niederländischen Nationalspielers gesichert. Van de Beek hatte zuvor bei Ajax Amsterdam für reichlich Furore gesorgt und wollte ähnlich wie seine ehemaligen Teamkollegen Matthijs de Ligt (Juve) und Frenkie de Jong (Barça) in eine Topliga wechseln.

Doch die erste Saison in der Premier League verläuft so gar nicht nach dem Geschmack der beiden Parteien. Der 23-jährige Stareinkauf stand in der Liga erst zweimal in der Startelf, kommt nach 28 Spieltagen erst auf knapp 300 Einsatzminuten (ein Tor). Das Problem des Niederländers ist, dass auf seiner Wunschposition im offensiven Mittelfeld ein gewisser Bruno Fernandes so grandios aufspielt, dass es für van de Beek nicht einmal den Hauch einer Chance gibt, an einem Stammplatz zu schnuppern.

United und van de Beek zweifeln an gemeinsamer Zukunft

Obwohl sowohl United als auch van de Beek bewusst war, dass es Startschwierigkeiten geben könnte und man somit ein wenig Geduld aufbringen wollte, stellen beide Seiten mittlerweile in Frage, ob der Spieler eine Zukunft im Verein hat. Quellen haben 90min bestätigt, dass United nun offen dafür ist, sich von van de Beek nach nur einem Jahr wieder zu trennen.

Donny van de Beek
Donny van de Beek sitzt bei United meist auf der Bank / Laurence Griffiths/Getty Images

Das Problem der Red Devils: Es dürfte kaum einen Verein geben, der nach dieser ernüchternden Saison auch nur annähernd die 40 Millionen Euro hinblättert, die United 2020 nach Amsterdam überwiesen hat. Der englische Rekordmeister ist daher offen, van de Beek als Tauschpartner zu nutzen, um die Ablösesumme bei möglichen Neuzugängen zu drücken.

BVB offen für Transfer von van de Beek

Da vor allem BVB-Spieler im Visier der Engländer stehen, wurde der Niederländer bereits bei den Dortmundern angeboten. Bekanntlich sind sowohl Erling Haaland als auch Jadon Sancho die Wunschspieler von Ole Gunnar Solskjaer, zudem ist Man United auch an Manuel Akanji interessiert. Um Geld zu sparen, hat United Dortmund klar gemacht, dass van de Beek Teil eines möglichen Angebots sein könnte. Die Schwarz-Gelben sollen offen für die Idee sein, den 23-Jährigen unter Vertrag zu nehmen.

Uniteds Bemühungen konzentrieren sich jedoch nicht nur auf Dortmund. Die Verantwortlichen des Klubs haben mit einer Reihe von Teams in ganz Europa gesprochen, um deren Interesse an van de Beek auszuloten - aber es gab spezielle Gespräche mit Dortmund aufgrund des großen United-Interesses an den BVB-Stars.

facebooktwitterreddit