Eintracht Frankfurt

Trotz Gehaltsverdopplung: Sow sagt Nottingham ab!

Oscar Nolte
Djibril Sow wechselt nicht zu Nottingham Forest
Djibril Sow wechselt nicht zu Nottingham Forest / Chris Brunskill/Fantasista/GettyImages
facebooktwitterreddit

Djibril Sow hat Nottingham Forest nach tagelangen Verhandlungen abgesagt. Beim Aufsteiger der Premier League hätte der Mittelfeld-Regisseur mehr als das doppelte seines Eintracht-Gehalts verdient!


20 Millionen Euro und Bonuszahlungen in Höhe von fünf bis sechs Millionen Euro lagen Eintracht Frankfurt offenbar für Djibril Sow auf dem Tisch. Das soll das Angebot von Nottingham Forest für den 25-Jährigen gewesen sein, das die Eintracht wohl akzeptiert hätte.

Djibril Sow sagt Nottingham ab

Sport1 zufolge hat Sow nun aber - nach mehreren Tagen der Verhandlungen - Nottingham abgesagt! Und das, obwohl der Schweizer sein Gehalt Premier League-Club (mehr als) verdoppeln hätte können. Die Aussicht auf Champions League mit der Eintracht soll der Grund für die finale Entscheidung gewesen sein.

Sow träumt generell von einem Engagement in der Premier League, hätte mit Nottingham aber nicht einmal europäisch gespielt. Und was nicht ist, kann ja noch werden: In seinem bis 2024 datierten Vertrag in Frankfurt hat Sow eine Ausstiegsklausel in Höhe von 35 Millionen Euro verankert. Vorerst bleibt er aber in Frankfurt.


Alles zu Eintracht Frankfurt bei 90min

Alle Eintracht-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit