90min
Champions League

Diese Stars haben nie die Champions League gewonnen

Jan Kupitz
Buffon und Ibrahimovic haben nie die Champions League gewonnen
Buffon und Ibrahimovic haben nie die Champions League gewonnen / Nicolò Campo/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Champions League ist der Traum aller Fußballprofis, denn mit dem Henkelpott im Trophäenschrank macht sich jeder Star unsterblich - doch die Königsklasse zu gewinnen, war nicht jedem großen Kicker vergönnt.

Diese Stars sind ohne Champions-League-Titel:

1. Gianluigi Buffon

Gianluigi Buffon
Gianluigi Buffon / Jonathan Moscrop/Getty Images

Gigi Buffon war einige Male kurz davor, die Champions League zu gewinnen - geschafft hat es die Fußballlegende allerdings nicht. Da entschädigen auch der WM-Titel 2006 und die elf nationalen Meisterschaften, die der Keeper gewonnen hat, nur bedingt.

2. Zlatan Ibrahimovic

Zlatan Ibrahimovic
Zlatan Ibrahimovic / Emmanuele Ciancaglini/Getty Images

Obwohl Ibra in seiner Karriere in sämtlichen Topklubs gespielt hat, konnte er nie die Königsklasse gewinnen. Immerhin die Europa-League-Trophäe (2016/17 mit Man United) steht in seiner Vitrine.

3. Ronaldo Nazario

Ronaldo
Ronaldo / Jamie McDonald/Getty Images

Sein Namensvetter Cristiano Ronaldo hat die Champions League insgesamt fünfmal gewonnen, doch Ronaldo Nazario ging leer aus. Neben zahlreichen Verletzungsproblemen der wohl größte Makel seiner ansonsten grandiosen Karriere.

4. Diego Maradona

Diego Maradona
Diego Maradona / Getty Images/Getty Images

Einer der größten Fußballer aller Zeiten - und doch hat Maradona nie die Champions League (bzw. den Pokal der Landesmeister) gewonnen. Eigentlich ein Jammer.

5. Lothar Matthäus

Diego Maradona, Lothar Matthaeus
Lothar Matthäus / Etsuo Hara/Getty Images

Der wohl größte deutsche Fußballer der Geschichte hat ebenfalls nie die Champions League gewonnen. 1999 war Loddar mit dem FC Bayern kurz davor, ehe Man United mit einem Doppelschlag in der Nachspielzeit die Münchener Träume zerplatzen ließ.

6. Pele

Edson Arantes Do Nascimento Pele
Pele / Alessandro Sabattini/Getty Images

Auch Pele ist in dieser Liste zu finden, wenngleich er einen Sonderfall darstellt: Da der Brasilianer in seiner Karriere nur in seiner Heimat und der MLS aktiv war, hatte er natürlich nie die Gelegenheit, den wichtigsten Titel auf Vereinsebene zu gewinnen. Bei der Copa Libertadores (dem südamerikanischen Äquivalent) war er immerhin zweimal erfolgreich.

7. Pavel Nedved

Pavel Nedved
Pavel Nedved / Michael Steele/Getty Images

Der unglaubliche feine Techniker prägte bei Juventus Turin eine Ära. Doch obwohl er 2003 den Ballon d'Or gewann, fehlt ihm der Henkelpott im Trophäenschrank - gegen Milan scheiterte er mit seiner Alten Dame bekanntlich ganz knapp im Elfmeterschießen.

8. Ruud van Nistelrooy

Ruud van Nistelrooy
Ruud van Nistelrooy / Shaun Botterill/Getty Images

Mit 56 Toren in 73 Spielen hat 'Van the Man' eine der besten Quoten in der Champions-League-Geschichte überhaupt. Für den Gewinn des Henkelpotts wollte es beim Niederländer aber nicht reichen...

9. Michael Ballack

Michael Ballack
Michael Ballack / Etsuo Hara/Getty Images

Zweimal stand Ballack im Finale der Champions League, doch sowohl gegen Real Madrid (2002, mit Bayer 04) als auch gegen Man United (2008, mit Chelsea) musste sich der 'Capitano' geschlagen geben.

10. Fabio Cannavaro

Fabio Cannavaro
Fabio Cannavaro / Etsuo Hara/Getty Images

Obwohl er bei Juventus und Real aktiv war, konnte Cannavaro nie den Henkelpott in die Höhe stemmen. Mehr noch: Der Italiener erreichte nicht einmal das Finale der Königsklasse!

11. Francesco Totti

Francesco Totti
Francesco Totti / Etsuo Hara/Getty Images

Totti wurde seine Liebe zur AS Rom in gewisser Weise zum Verhängnis - zumindest dann, wenn man auf seine Titelsammlung schaut. Bei anderen Topklubs, die immer wieder Interesse am Italiener gezeigt hatten, hätte die Roma-Legende deutlich mehr Silberware - und vielleicht auch die Champions League - gewinnen können. Doch für Totti waren Liebe und Vereinstreue wichtiger.

12. Michael Owen

Michael Owen
Michael Owen / Ian T. Horrocks/Getty Images

Liverpool, Real, Man United - Owens Stationen könnten prominenter kaum sein. Und doch hat der Weltfußballer von 2001 nie die Königsklasse gewonnen. Seine einzige Finalteilnahme (2011 mit United gegen Barça) ging verloren.

13. Eric Cantona

Eric Cantona
Eric Cantona / Alessandro Sabattini/Getty Images

Mit seinem Verhalten polarisierte Cantona zwar in schöner Regelmäßigkeit, doch die sportlichen Qualitäten des Franzosen waren über jeden Zweifel erhaben. Bitter ist allerdings, dass er seine Karriere 1997 im Alter von nur 31 Jahren beendete - zwei Jahre später hätte er mit Man United die Champions League gewonnen.

14. Lilian Thuram

Lilian Thuram
Lilian Thuram / Stu Forster/Getty Images

Thuram ist einer der besten Verteidiger, die die Fußballwelt je gesehen hat. Doch leider hat der französische Rekordnationalspieler (140 Einsätze) nie die Königsklasse gewonnen.

15. Patrick Vieira

Patrick Vieira
Patrick Vieira / Alex Livesey/Getty Images

Obwohl er Teil von Arsenals 'Invincibles' war, konnte Vieira - einer der besten Abräumer, die die Fußballwelt je gesehen hat - nie in der Champions League triumphieren.

16. Sergio Agüero

Sergio Agüero
Sergio Agüero / Michael Regan/Getty Images

In seiner Zeit bei Manchester City konnte Agüero jeden erdenklichen Titel abräumen - na gut, fast jeden! Denn der große Traum, der Gewinn der Champions League, ging nicht in Erfüllung.

facebooktwitterreddit