90min

Diese Bundesliga-Stars fallen noch lange aus

Janne Negelen
Leverkusen wird noch länger auf Arias verzichten müssen
Leverkusen wird noch länger auf Arias verzichten müssen / DeFodi Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Während der Länderspielpause verfolgen auch die Bundesligisten gespannt die Einsätze ihrer Stars. Der Fokus liegt vor allem darauf, dass die abgestellten Spieler möglichst fit zurückkehren kommen. Einige Langzeitverletzte müssen die Vereine bereits kompensieren. Diese Bundesliga-Stars müssen noch eine ganze Weile pausieren:


1. Mark Flekken - SC Freiburg

Flekken verletzte sich beim Aufwärmen
Flekken verletzte sich beim Aufwärmen / DeFodi Images/Getty Images

Im Sommer durfte sich Mark Flekken berechtigte Hoffnungen auf den Platz zwischen den Pfosten im Freiburger Tor machen. Dann warf ihn allerdings eine komplizierte Ellenbogenverletzung zurück, die dem Niederländer immer noch zu schaffen macht. Noch konnte er nicht ins Training einsteigen, erst in der Rückrunde ist er frühestens eine Option.

2. Santiago Arias - Bayer Leverkusen

Arias erlitt eine schlimme Verletzung
Arias erlitt eine schlimme Verletzung / Gabriel Aponte/Getty Images

Die Leverkusener trifft es in diesen Tagen besonders schwer. Seit wenigen Wochen muss die Werkself unter anderem schon auf Santiago Arias verzichten. Der Kolumbianer brach sich während der letzten Länderspielpause das Wadenbein und erlitt weitere Bänderverletzungen. Ein Saisonaus ist im schlimmsten Fall nicht auszuschließen.

3. Lukas Klostermann - RB Leipzig

Für Klostermann ist der lange Ausfall enorm bitter
Für Klostermann ist der lange Ausfall enorm bitter / Pool/Getty Images

Den deutschen Nationalspieler Lukas Klostermann erwischte es kurz nach dem Saisonstart. Der 24-Jährige musste sich in Folge einer Operation am Knie unterziehen. Selbst die Rückkehr ins Training wird Monate auf sich warten lassen.

4. Jhon Córdoba - Hertha BSC

Cordoba ist für einige Zeit keine Alternative
Cordoba ist für einige Zeit keine Alternative / CHRISTOF STACHE/Getty Images

Neuzugang und Hoffnungsträger Jhon Córdoba wird den Berlinern auf lange Zeit schmerzlichst fehlen. Nach einem Tritt erwischte es das Sprunggelenk des Angreifers so sehr, dass er um eine monatelange Pause nicht herumkommen wird.

5. Exequiel Palacios - Bayer Leverkusen

Der Ausfall von Palacios ist die nächste Hiobsbotschaft
Der Ausfall von Palacios ist die nächste Hiobsbotschaft / Marcelo Endelli/Getty Images

Die nächste Länderspielpause stand an und Bayer Leverkusen verlor den nächsten Südamerikaner. Exequiel Palacios wurde im Duell mit Paraguay übel gefoult und brach sich in der Szene drei Lendenwirbel. Damit steht der Argentinier vor Monaten harter Regeneration.

6. Ermen Bičakčić - TSG Hoffenheim

Bičakčić könnte die restliche Saison verpassen
Bičakčić könnte die restliche Saison verpassen / TF-Images/Getty Images

Zum Saisonstart war Ermen Bičakčić noch ein wichtiger Leistungsträger. Seit einigen Wochen kann die TSG aber nicht mehr auf seinen Abräumer setzen. Mit einem Kreuzbandriss wird der Verteidiger vermutlich bis weit in das nächste Jahr hinein fehlen.

7. Joshua Kimmich - Bayern München

Kimmichs Verletzung war ein Schock für die Bayern
Kimmichs Verletzung war ein Schock für die Bayern / Pool/Getty Images

Die Verletzung von Joshua Kimmich traf den deutschen Rekordmeister enorm schwer. Der Antreiber und Stabilisator verletzte sich bei einer Grätsche am Meniskus. Bis zum Februar wird er wohl nicht für die Bayern auflaufen können.

8. Jonas Hofmann - Borussia Mönchengladbach

Hofmann verletzte sich ebenfalls bei der Nationalmannschaft
Hofmann verletzte sich ebenfalls bei der Nationalmannschaft / Stuart Franklin/Getty Images

Als Neuling bei der deutschen Nationalmannschaft machte Jonas Hofmann gute Eindrücke. Allerdings wurde ihm der zweite Auftritt für die DFB-Elf zum Verhängnis. Im Testspiel gegen Tschechien zog sich der Gladbacher einen Muskelbündelriss zu und wird in diesem Jahr keine Option mehr sein.

9. Paulinho - Bayer Leverkusen

Paulinho stand in dieser Saison noch gar nicht auf dem Platz
Paulinho stand in dieser Saison noch gar nicht auf dem Platz / TF-Images/Getty Images

Auch ein dritter Leverkusener taucht in dieser Liste auf. Einen großen Teil seiner Leidenszeit hat Paulinho allerdings schon hinter sich. Im Juli riss er sich das Kreuzband und arbeitete seitdem am Comeback. Ab Frühjahr 2021 wird Peter Bosz wohl wieder mit ihm planen können.

facebooktwitterreddit