90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Die voraussichtliche Aufstellung des FC Augsburg gegen Wolfsburg

Heiko Herrlich
TF-Images/Getty Images

Zum Wiederbeginn spielt der FC Augsburg am Samstagnachmittag gegen den VfL Wolfsburg. Während bei den Augsburgern der Topstürmer auf der Kippe steht, werden sie auf einen anderen Akteur definitiv verzichten müssen - der neue Trainer Heiko Herrlich verzichtet freiwillig auf die Partie. Welche Startelf soll es in seiner Abwesenheit gegen die Wölfe richten? 90min wagt eine Prognose.

Heiko Herrlich hatte gegen die Ausgangsbeschränkungen verstoßen und wird sich nun vorerst von der Mannschaft fernhalten - der Start für den neuen Coach an der Seitenlinie wird daher bis auf Weiteres verschoben. Seine Assistenten Tobias Zellner und Jonas Scheuermann werden somit gegen Wolfsburg mit höheren Aufgaben betraut.

Sportlich gesehen ist die Frage nach der Aufstellung der Augsburger nur schwer zu beantworten. Lediglich im Bezug auf die Torhüterposition gab Herrlich einen kleinen Hinweis, der aber nicht eindeutig zu interpretieren ist.

Betrachtet man jedoch die zuletzt gezeigten Leistungen Koubeks, ist anzunehmen, dass Andreas Luthe den Vorzug erhalten wird.

Finnbogason mit leichten Knieproblemen - sein Einsatz ist fraglich

Stürmer Alfred Finnbogason droht für die Partie gegen die Wölfe auszufallen, der Isländer leidet an einer Knieblessur. Bei ihm wird man kurzfristig einen Einsatz in der Strtelf abwägen - seine Alternative wäre Florian Niederlechner.

Alfred Finnbogason
Ist für das Spiel gegen die Wölfe fraglich - Alfred Finnbogason | DeFodi Images/Getty Images

Ansonsten hat Herrlich einige Optionen für die Startelf. Geht man davon aus, dass der neue Coach auf Erfahrung im Abstiegskampf setzen wird, kristallisieren sich jedoch ein paar Kandidaten heraus.

So wird Stephan Lichtsteiner den Vorzug vor Raphael Framberger als Rechtsverteidiger erhalten und Tin Jedvaj neben Jeffrey Gouweleeuw in der Innenverteidung beginnen. In der Zentrale wird das Duo Khedira-Baier hinter Spielgestalter Eduard Löwen für die nötige Stabilität sorgen sollen. Marco Richter und Ruben Vargas werden die offensiven Außenpostionen besetzen und sollte es für Alfred Finnbogason nicht reichen, wird Florian Niederlechner als Sturmspitze auflaufen.

Die voraussichtliche Startelf des FC Augsburg in der Übersicht

Luthe - Lichtsteiner, Gouweleeuw, Jedvaj, Max - Khedira, Baier - Löwen - Richter, Niederlechner, Vargas