90min

Die schockierendsten Länderspiel-Ergebnisse der jüngeren Geschichte

Nov 18, 2020, 10:49 AM GMT+1
Stefan de Vrij, Cesar Azpilicueta, Iker Casillas, Robin van Persie
2014 fertigte die Niederlande Spanien filmreif ab | David Ramos/Getty Images
facebooktwitterreddit

Eine jede Mannschaft erwischt hin und wieder einen schlechten Abend. In der Nationalelf gehören denkwürdige Pleiten zwar eher zu den Raritäten, doch in den vergangenen Jahren ließen sich einige Auswahlen historisch abfertigen. Mit der Pleite der DFB-Elf am Dienstagabend wird die Liste der schockierendsten Länderspiel-Ergebnisse der jüngeren Geschichte noch einmal illustrer.

1. Spanien 6:0 Deutschland - Nations League 2020

FBL-EUR-NATIONS-ESP-GER
Den Spaniern gelang quasi alles | CRISTINA QUICLER/Getty Images

Den Anfang macht seit dem Dienstagabend die deutsche Nationalmannschaft. Nach einem ordentlichen Pflichtspieljahr schöpfte die Auswahl um Joachim Löw wieder Hoffnung, zumindest ein Dark Horse bei der anstehenden Europameisterschaft zu sein. So sehr auf den Boden der Tatsachen wurde aber nur selten eine Mannschaft geholt.

Die Spanier überrollten Deutschland nach allen Regeln der Kunst. Von Beginn an drückte und arbeitete die Furia Roja. Egal ob durch einen Standard oder feinen Spielzug, die Tore fielen verdient. Das 6:0 beflügelte die Gastgeber, die nun um den Titel in der Nations League kämpfen. Die DFB-Elf hat noch sieben Monate, um sich bei der EM zumindest konkurrenzfähig aufzustellen.

2. Bolivien 6:1 Argentinien - WM-Qualifikation 2010

Carlos Tevez, Martin Demichelis, Javier Mascherano, Emiliano Papa, Gabriel Heinze
Die Argentinier blamierten sich bis auf die Knochen | Grupo44/Getty Images

Zur Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2010 bildeten die südamerikanischen Nationen wie gewohnt eine Gruppe. Mit dabei waren selbstverständlich die argentinische Auswahl und Bolivien. Die Favoritenrollen waren klar verteilt, doch der 12. Spieltag spielte völlig verrückt.

Bolivien empfing die Gäste aus Argentinien. Der einstige Weltmeister war komplett von der Rolle und brachte quasi nichts zustande. Dem Underdog gelang dafür fast alles. Eine der höchsten Niederlagen der Landesgeschichte brachte Argentinien fast um die WM. Trotz Lionel Messi, Carlos Tevez oder Javier Zanetti ließ die Albiceleste abfertigen.

3. Deutschland 1:5 England - WM-Qualifikation 2002

Michael Owen, Thomas Linke
England bescherte Deutschland ein Debakel | Phil Cole/Getty Images

Die deutsche Nationalmannschaft verfiel vor 19 Jahren ebenfalls in eine echte Schockstarre. Bei der WM-Qualifikation 2001 traf die DFB-Auswahl in Gruppe 9 auf England. Das Hinspiel konnten die Deutschen noch für sich entscheiden. Dann gelang den Three Lions aber eine waschechte Revanche.

Mit 5:1 führten die Männer für die Insel eine harmlose Mannschaft vor. Die 63.000 Zuschauer in München halfen nicht viel weiter. Vor allem Michael Owen war mit seinen drei Treffern kaum aufzuhalten. Deutschland buchte nur über die Play-Offs gegen die Ukraine das WM-Ticket.

4. Spanien 1:5 Niederlande - WM 2014

Arjen Robben, Jordi Alba, Sergio Ramos
Robben war gegen Spanien nicht zu stoppen | Paul Gilham/Getty Images

Allzu lange ist es nicht her, dass auch Spanien eine historische Niederlage erlebte. Zum Auftakt der Weltmeisterschaft 2014 trafen die Finalisten der vorherigen Ausgabe direkt aufeinander. Als früh alles auf einen Sieg des Titelverteidigers hindeutete, legte die Elftal erst richtig los.

Robin van Persie und Arjen Robben zauberten regelrecht und ließen Oranje jubeln. Das 5:1 mit teils spektakulären Toren ist eine der geschichtsträchtigsten Partien in der Geschichte der Weltmeisterschaft. Am Ende war es mehr als nur eine Demütigung, die Spanien sogar den Einzug ins Achtelfinale verpassen ließ.

5. Mexiko 0:7 Chile - Copa America 2016

FBL-COPAM2016-MEX-CHI
Chile durfte sich wahrlich feiern lassen | AFP/Getty Images

Es war das Viertelfinale, das bei der Copa America 2016 noch lange in Erinnerung bleiben sollte. Gegenüber standen sich damals Mexiko und Chile. Einen wirklichen Außenseiter gab es in diesem Duell nicht, dennoch sorgte das Ergebnis für einen weltweiten Schock.

Gleich sieben Treffer erzielte der spätere Copa-Sieger Chile gegen den haushoch unterlegenen Gegner. Eduardo Vargas erzielte gleich vier Tore. Selten hat man im südamerikanischen Fußball eine solche Demütigung erlebt.

6. Brasilien 1:7 Deutschland - WM 2014

Miroslav Klose
Deutschland sorgte für Bilder, die mehr sagten als jedes Wort | Laurence Griffiths/Getty Images

Nachdem Deutschland schon zwei Mal als klarer Verlierer in dieser Liste auftauchte, darf das wohl historischste Spiel der jüngeren Geschichte natürlich ebenfalls nicht fehlen. Gegen Gastgeber Brasilien sorgte Deutschland bei der WM 2014 für eine allgegenwärtige Machtdemonstration.

Früh nahm das Schicksal der völlig überforderten Brasilianer ihren Lauf. Mit jedem Stich ins Herz wurde es auf den Tribünen leiser. Dieser Erfolg ebnete der DFB-Elf den Weg ins Finale und den späteren Titelgewinn. Gleichzeitig ist es einer der größten Siege in der Geschichte des Fußballs überhaupt.

facebooktwitterreddit