90min
Bundesliga

Die Formtabelle der Bundesliga: Freiburg das Team der Stunde - Krisenstimmung im Südwesten

Jan 11, 2021, 11:40 AM GMT+1
Philipp Lienhart
Freiburg ist on fire - der Effzeh dagegen (wieder) in der Krise | Matthias Hangst/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die bisherige Hinrunde in der Bundesliga hielt einige Überraschungen und unvorhergesehene Erfolge bereit. In einer Saison mit vielen Unsicherheiten und einem engen Terminplan konnten in den letzten Wochen einige Teams ganz groß aufspielen. Andere Mannschaften sind dagegen in einer Krise. So sieht die Formtabelle der Bundesliga aus den letzten fünf Spielen aus.

18. Mainz 05: 1 Punkt | 2:7 Tore

Letzte 5 Spiele: N, U, N, N, N

Mainz 05 muss schon richtig aufpassen, nicht noch mehr Punkte auf die Konkurrenz zu verlieren. Die Mainzer lassen spielerische Ansätze erkennen, doch zu Punkten kommen die 05er dadurch kaum. Die Rheinländer stehen vor einer harten Rückrunde.

17. TSG Hoffenheim: 3 Punkte | 4:13 Tore

Letzte 5 Spiele: N,N, S, N, N

Nicht nur seit der deftigen Pleite gegen Schalke steckt die TSG Hoffenheim im harten Abstiegskampf. Die Kraichgauer sammeln kaum Erfolgserlebnisse und müssen defensiv deutlich nachbessern. Mit einem formschwachen Andrej Kramaric sendet Hoffenheim kaum Lebenszeichen.

16. 1. FC Köln: 4 Punkte | 1:10 Tore

Letzte 5 Spiele: S, N, U, N, N

Die Bilanz der Kölner ist fast schon gruselig. Nur einen Treffer erzielten die Geißböcke in den letzten fünf Spielen. So reichte es gerade so für vier Punkte. Lange so weitergehen kann es definitiv nicht.

15. Werder Bremen: 4 Punkte | 3:7 Tore

Letzte 5 Spiele: N, N, S, N, U

Den Bremern war vor der Saison klar, dass es eine schwere Spielzeit werden würde. Aktuell kommen die Werderaner kaum voran, was vor allem an der schwachen Offensive liegt. Zumindest die Abwehrleistung wird von Spiel zu Spiel besser.

14. Schalke 04: 4 Punkte | 6:8 Tore

Letzte 5 Spiele: U, N, N, N, S

Ohne den ersten Ligasieg seit über einem Jahr würde Schalker auch in der Formtabelle das Schlusslicht bilden. Doch Königsblau durfte wieder jubeln und will nun eine Serie starten.

13. Hertha BSC: 5 Punkte | 5:6 Tore

Letzte 5 Spiele: U, U, N, S, N

Die Hertha kommt in dieser Saison einfach nicht in Fahrt. Nach zwischenzeitlichen Erfolgserlebnissen gab es am letzten Spieltag die nächste Pleite. Damit treten die Berliner auf der Stelle.

12. Arminia Bielfeld: 6 Punkte | 2:4 Tore

Letzte 5 Spiele: N, N, S, N, S

Arminia Bielefeld nimmt zum Ende der Hinrunde noch einmal wichtigen Schwung auf. Zwei Siege gab es aus den letzten drei Spielen. Allerdings stehen nur zwei eigene Treffer zu Buche.

11. FC Augsburg: 7 Punkte | 5:8 Tore

Letzte 5 Spiele: U, S, N, S, N

Der FC Augsburg manövrierte sich mehr recht als schlecht durch die bisherige Saison. Oftmals relativ unspektakulär, kommen die Fuggerstädter zu den wichtigen Punkten. Unter dem Strich reicht das bisher komplett aus.

10. VfL Wolfsburg: 7 Punkte | 6:7 Tore

Letzte 5 Spiele: S, N, S, N, U

Der VfL Wolfsburg ist weiterhin in einem engen Spektrum unterwegs, was die Leistungen betrifft. Gewinnen die Wölfe, ist es meist ebenso knapp wie bei eigenen Niederlagen. Europa scheint dieses Jahr wieder in Reichweite.

9. VfB Stuttgart: 7 Punkte | 11:6 Tore

Letzte 5 Spiele: S, U, N, N, S

Noch immer kann der Aufsteiger aus Stuttgart überzeugen, auch wenn es nicht die Dimensionen wie zum Saisonstart sind. Nach zwischenzeitlich drei Spielen ohne Dreier gelang am Wochenende ein beachtlicher Erfolg. Vorne und hinten stimmt es beim VfB in vielen Bereichen.

8. Bayer Leverkusen: 7 Punkte | 11:6 Tore

Letzte 5 Spiele: S, S, N, N, U

Bayer Leverkusen dominierte lange die Formtabellen der Bundesliga. In den letzten Wochen konnte die Werkself aber nicht an die frühe Hochform anknüpfen. Eine Niederlage gegen Bayern wurde von Punktverlusten gegen Frankfurt und Bremen gefolgt. Die Mini-Krise sollte Leverkusen bald vergessen machen.

7. Borussia Mönchengladbach: 8 Punkte | 9:8 Tore

Letzte 5 Spiele: U, U, N, S, S

Erst vor kurzem beendete Gladbach die lange Sieglosserie. Jetzt scheint es bei den Fohlen aber wieder richtig zu laufen. Der Erfolg gegen Bayern München gibt der Borussia in jedem Fall genug Selbstvertrauen für die kommenden Wochen.

6. Borussia Dortmund: 9 Punkte | 9:9 Tore

Letzte 5 Spiele: N, S, N, S, S

Mit gemächlichen Schritten meldet sich auch Borussia Dortmund wieder in der Spitze an. Der BVB wusste vor allem in den letzten beiden Wochen zu überzeugen. Insgesamt setzte es aber noch zu viele Gegentreffer.

5. Union Berlin: 9 Punkte | 9:6 Tore

Letzte 5 Spiele: U, U, S, S, U

Als zweite Mannschaft mit dem SC Freiburg ist Union Berlin in den letzten fünf Spieltagen ohne Niederlage. Den fantastischen Start konnten die Köpenicker nicht komplett bestätigen; noch immer sind die Ergebnisse aber überwältigend.

4. RB Leipzig: 10 Punkte | 5:3 Tore

Letzte 5 Spiele: S, S, U, S, N

Leipzig war die letzten Wochen im Schongang unterwegs. Allerdings zeigte sich RB auch überwiegend effektiv. Fünf Treffer reichten für zehn Punkte. Die einzigen Gegentore fingen sich die Sachsen bei der Niederlage gegen Dortmund.

3. Eintracht Frankfurt: 10 Punkte | 10:6 Tore

Letzte 5 Spiele: N, U, S, S, S

Ganz still und heimlich ist auch Eintracht Frankfurt wieder auf dem Vormarsch. Die Adler können sich auf die geschlossene Mannschaftsleistung verlassen und sammelte drei Siege am Stück ein.

2. Bayern München: 10 Punkte | 12:8 Tore

Letzte 5 Spiele: U, S, S, S, N

Der erste Verfolger in der Formtabelle lädt in einer Woche zum direkten Duell mit der heißesten Mannschaft der Liga. Allerdings sind die Bayern in einer ungewohnt schwachen Verfassung. Viele Gegentreffer und nur seltene überzeugende Auftritte rächten sich am Wochenende. Weiter Punktverluste darf sich der Rekordmeister kaum noch erlauben.

1. SC Freiburg: 15 Punkte | 16:2 Tore

Letzte 5 Spiele: S, S, S, S, S

Der SC Freiburg ist aktuell das Maß aller Dinge in der Bundesliga. Nachdem es lange gar nicht so rund lief, haben sich die Breisgauer mit fünf Siegen am Stück auf den achten Platz vorgearbeitet. Kein Team erzielte zuletzt mehr Tore, keines fing sich weniger. Freiburg ist in Topform und könnte die Bayern am nächsten Wochenende richtig ärgern. Fünf Siege in Serie bedeuten zugleich auch einen neuen Vereinsrekord in der Bundesliga!

facebooktwitterreddit