10 Jahre

Die 10 größten Spiele des letzten Jahrzehnts (2011-21) - Ranked

Simon Zimmermann
Welche Duelle waren die aufregendsten in den letzten zehn Jahren?
Welche Duelle waren die aufregendsten in den letzten zehn Jahren?
facebooktwitterreddit

Die letzten zehn Jahre haben unzählige herausragende Spiele hervorgebracht. Mit Toren, Dramatik und unglaublicher Qualität. Manchmal schien es auch einfach Schicksal zu sein. Von der Weltmeisterschaft über die Champions League bis hin zu den großen Ligen Europas gab es Momente und Spiele, die in die Geschichte des Fußballs eingegangen sind und nie vergessen werden - sei es, weil es unerwartete Niederlage gab, ein spätes Comeback oder einen intensiven Showdown.

Anlässlich zum zehnten 90min-Geburtstag haben wir die zehn besten Spiele des letzten Jahrzehnts gewählt:

10. Barcelona 2-2 Chelsea, April 2012

Chelsea's Spanish forward Fernando Torre
Torres machte die Chelsea-Überraschung im Camp Nou perfekt / JOSEP LAGO/GettyImages

Nur wenige Jahre zuvor hatte Chelsea noch zu den besten Mannschaften Europas gehört, doch 2012 war das nicht mehr der Fall. Die Blues befanden sich im Umbruch. Barca hingegen war amtierender CL-Sieger und wohl immer noch eine der besten Mannschaften aller Zeiten.

Es war auch die Saison, in der Lionel Messi mit insgesamt 73 Toren seine statistisch beste Runde hinlegte. Dennoch überraschte Chelsea mit einem Sieg im Hinspiel und hielt auch im Rückspiel im Camp Nou gut mit. Der späte Ausgleichstreffer von Fernando Torres sorgte für das überraschende Weiterkommen der Blues, die später im 'Finale dahoam' dem FC Bayern den Champions-League-Titel entreißen sollten.

9. Liverpool 4-0 Barcelona, Mai 2019

Divock Origi, Xherdan Shaqiri
Schnelle Ecke: Origiiiiiii! / Clive Brunskill/GettyImages

Liverpool war die erste Mannschaft in der Champions-League-Ära und die erste im Europapokal seit 1986, die einen 0:3-Hinspielrückstand im Halbfinale wettmachte. Ohne Mohamed Salah und Roberto Firmino war Divock Origi der überraschende Held an diesem berühmten Abend in Anfield. Der Belgier erzielte das erste und vierte Tor, dazwischen lag ein Doppelpack von Georginio Wijnaldum. Das vierte Tor, das er nach einem Eckball von Trent Alexander-Arnold erzielte, hat inzwischen Kultstatus.

8. Spanien 1-5 Niederlande, Juni 2014

Robin van Persie
Robin van Persie: Ein Flugkopfball wie Poesie / Jeff Gross/GettyImages

Spanien ging als amtierender Weltmeister und amtierender Europameister in die WM 2014, nachdem La Roja zwischen 2008 und 2012 drei Turniere in Folge gewonnen hatte. Niemand hatte erwartet, was im ersten Gruppenspiel gegen die Niederlande passierte.

Es war eine Wiederholung des Endspiels von 2010, aber es war ein Spiel voller Tore. Die niederländische Taktik von Louis van Gaal zog den Spaniern den Zahn. Robin van Persies Flugkopfball beim 5:1-Sieg wurde für den Puskas-Preis (schönstes Tor des Jahres) nominiert.

7. Real Madrid 2-3 Barcelona, April 2017

Messi präsentiert sein Trikot dem Bernabeu-Publikum
Messi präsentiert sein Trikot dem Bernabeu-Publikum / OSCAR DEL POZO/GettyImages

El Clasico im Bernabeu im Jahr 2017 hatte das Potenzial, ein großer Moment im spannenden Titelrennen in La Liga zu werden. Real Madrid war auf der Jagd nach dem ersten Triumph seit 2012 und hatte drei Punkte Vorsprung, doch dann gewann Barca in dramatischer Weise in der Hauptstadt.

Real ging in Führung, doch die Katalanen drehten das Spiel, und James Rodriguez erzielte den späten Ausgleichstreffer zum 2:2. Lionel Messi setzte noch einen drauf und erzielte sein 500. Tor für Barcelona. Die Katalanen gewannen im Bernabeu mit 3:2!

6. Man City 4-3 Tottenham, April 2019

Pep Guardiola
Guardiola jubelte bereits frenetisch - dann griff der VAR ein / Marc Atkins/GettyImages

Nachdem Manchester City in der Saison 2017/18 in rekordverdächtiger Manier England erobert hatte, wollte das Team auch in der Saison 2018/19 auf europäischem Parkett glänzen, doch der Lokalrivale Tottenham machte diese Träume zunichte.

Mit einem 4:3-Ergebnis gewann City das Rückspiel im Etihad-Stadion. Doch aufgrund der 0:1-Niederlage im Hinspiel und der drei Auswärtstore der Spurs reichte dies nicht aus. Sie brauchten noch einen weiteren Treffer und dachten, sie hätten ihn in der Schlussphase erzielt, als Raheem Sterling seinen vermeintlichen Dreierpack schnürte. Doch der VAR schritt ein und versetzte den Skyblues mitten in den großen Jubel hinein einen tiefen Stich.

5. Ajax 2-3 Tottenham, Mai 2019

Lucas Moura
Mit einem Dreierpack schoss Lucas Moura die Spurs ins Finale / Matthew Ashton - AMA/GettyImages

Auf dem Weg ins Champions-League-Finale 2019 hatte Tottenham bereits ein unglaubliches Spiel erlebt, als es im Halbfinale auf Ajax traf.

Die neue goldene Generation von Ajax hatte zuvor Real Madrid und Juventus Turin ausgeschaltet und führte bereits mit 3:0, als nur noch eine Hälfte des Rückspiels zu spielen war. Lucas Moura sorgte mit zwei Treffern dafür, dass die Spurs noch eine Chance hatten. Der entscheidende dritte Treffer, der den Auswärtssieg sicherte und die Spurs ins Endspiel brachte, fiel in der 96. Minute.

4. Barcelona 2-8 FC Bayern, August 2020

Lionel Messi
Messis wohl größte Demütigung / Pool/GettyImages

Das Champions-League-Viertelfinale zwischen Barcelona und Bayern war in mehr als einer Hinsicht einzigartig. Es wurde in einem Spiel ausgetragen, fand im August hinter verschlossenen Türen statt, und das alles wegen der Corona-Pandemie, während es sich gleichzeitig als die schlimmste Nacht in der Geschichte Barcelonas erwies.

Der FC Bayern war der klare Favorit auf den Pokal, doch was dann geschah, konnte niemand ahnen. 'La bestia negra' war gnadenlos und erzielte in der ersten halben Stunde vier Tore. Später kamen noch vier weitere hinzu, und Lionel Messi bat kurz darauf sogar darum, das Camp Nou zu verlassen.

3. Man City 3-2 QPR, Mai 2012

Manchester City v Queens Park Rangers - Premier League
Agüero dreht ab zum Meister-Jubel / Tom Jenkins/GettyImages

Manchester City ging in den letzten Spieltag der Premier-League-Saison 2011/12 mit dem Wissen, dass ein Heimsieg gegen die abstiegsbedrohte Mannschaft von den Queens Park Rangers den ersten Meistertitel seit 44 Jahren sichern würde.

Doch als das Spiel in die Nachspielzeit ging, lag man mit 1:2 zurück. Selbst als Edin Dzeko in der 91. Minute zum 2:2 ausglich, schien der Titel noch immer an Manchester United zu gehen. Bis Sergio Agüero mit seinem Tor die Wende einleitete. Agüeroooooooooooo!

2. Barcelona 6-1 PSG, März 2017

Sergi Roberto
Die größte Aufholjagd der Champions-League-Geschichte! / Laurence Griffiths/GettyImages

Barcelonas Comeback in der Champions League gegen PSG im Jahr 2017 ist so berühmt, dass es einen eigenen Namen hat: La Remontada.

Die Katalanen lagen nach dem Hinspiel des Achtelfinales in Paris mit 0:4 zurück und standen vor dem frühesten Ausscheiden seit zehn Jahren. Sie holten drei Tore auf, doch dann sorgte ein Auswärtstor von Edinson Cavani dafür, dass sie noch drei weitere Treffer benötigten. Doch zwei Treffer von Neymar in den Schlussminuten und der dramatische sechste Treffer von Sergi Roberto besiegelten den historischen 6:1-Sieg.

1. Brasilien - Deutschland, Juli 2014

David Luiz, Julio Cesar, Marcelo, Thomas Mueller
Die Brasilianer waren völlig von der Rolle / Jamie McDonald/GettyImages

Es kann nur eines geben: das WM-Halbfinale 2014!

Brasilien hoffte, bei der WM 2014 die Dämonen der letzten 64 Jahre austreiben zu können, nachdem es 1950 im Heim-Endspiel gegen Uruguay gescheitert war.

Für die Gastgeber lief es größtenteils gut, und sie erreichten ohne große Schwierigkeiten das Halbfinale. Doch ohne den in der Vorrunde verletzten Talisman Neymar und das Abwehr-Urgestein Thiago Silva brach Brasilien zusammen. Deutschland nutzte die Gunst der Stunde und erzielte allein in den ersten 29 Minuten fünf Treffer.

In der Halbzeitpause bat Joachim Löw darum, die Brasilianer in den zweiten 45 Minuten nicht zu demütigen. Am Ende schoss die DFB-Elf noch zwei Tore und gewährte der Selecao zumindest den Ehrentreffer in der letzten Minute. Die größte Demütigung der WM-Geschichte war da aber längst schon geschehen. Und damit mindestens das größte Spiel des vergangenen Jahrzehnts!

facebooktwitterreddit