90min
DFB-Team

DFB gibt Diagnose bei Gosens bekannt - Die Chance für David Raum?

Simon Zimmermann
Robin Gosens hat sich gegen Liechtenstein am Fuß verletzt
Robin Gosens hat sich gegen Liechtenstein am Fuß verletzt / Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Beim 2:0-Sieg in der WM-Qualifikation gegen Liechtenstein hat sich Robin Gosens eine Kapselverletzung im linken Fuß zugezogen. Der Linksverteidiger von Atalanta Bergamo droht in den kommenden beiden Spielen gegen Armenien und Island auszufallen.


Beim Debüt von Hansi Flick als Bundestrainer stand Gosens in seinem zwölften Länderspiel von Beginn an auf dem Platz. Drei Minuten vor Schluss musste der 27-Jährige aber verletzt runter. Da das DFB-Team bereits fünfmal gewechselt hatte, absolvierte Deutschland die letzten Minuten in Unterzahl.

"Er hatte starke Schmerzen. Er ist umgeknickt und mit vollem Gewicht auf den Fuß gefallen", erklärte Flick im Anschluss an die Partie. Wie der DFB am Freitagnachmittag mitteilte, haben weitere Untersuchungen eine Kapselverletzung ergeben. Gosens Einsatz in den kommenden beiden Quali-Duellen gegen Armenien (Sonntag, 20.45 Uhr) und Island (Mittwoch, 20.45 Uhr) ist stark gefährdet. Die Sportliche Leitung werde in Absprache mit der medizinischen Abteilung darüber entscheiden, teilte der DFB weiter mit.

Marcus Sorg, David Raum
David Raum winkt das Länderspieldebüt / Alexander Hassenstein/Getty Images

Sollte Gosens nicht können, winkt David Raum sein Debüt für die A-Nationalmannschaft. Der 23-Jährige war im Sommer mit Greuther Fürth in die Bundesliga aufgestiegen und im Anschluss zur TSG Hoffenheim gewechselt. Zuvor holte er als Stammspieler den EM-Titel mit der U21-Auswahl.

facebooktwitterreddit