90min
DFB-Team

Kuntz-Nachfolger gefunden: Di Salvo übernimmt deutsche U21

Von Tobias Forstner
Damals noch zusammen im Einsatz: Antonio Di Salvo (links) und Stefan Kuntz
Damals noch zusammen im Einsatz: Antonio Di Salvo (links) und Stefan Kuntz / Getty Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Unter der Woche wurde Stefan Kuntz als neuer türkischer Nationaltrainer vorgestellt. Somit entstand eine Vakanz auf der Cheftrainer-Position der deutschen U21-Nationalmannschaft. Diesen Posten übernimmt Antonio Di Salvo.


Der DFB verkündete auf seiner offiziellen Website, dass Di Salvo das Erbe von Kuntz antritt. Er wird in der U21 vom Co- zum Chef-Trainer befördert und erhält ein bis 2023 gültiges Arbeitspapier. Zudem wurde mitgeteilt, dass Hermann Gerland, der erst letzten Monat ein Engagement als Scout des Deutschen Fußball-Bundes begann, Di Salvo als Assistenzcoach zur Seite stehen wird. Die Scouting-Tätigkeit Gerlands findet somit ein schnelles Ende.

In der betreffenden Mitteilung wird Di Salvo, der in Deutschland beim SC Paderborn, FC Bayern, Hansa Rostock und dem TSV 1860 München als Spieler unter Vertrag stand, folgendermaßen zitiert: "Ich möchte mich beim DFB-Präsidium und der sportlichen Leitung um Oliver Bierhoff, Hansi Flick, Joti Chatzialexiou und Meikel Schönweitz für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken und freue mich auf die kommenden Aufgaben mit einem herausragenden Trainer- und Funktionsteam, das durch Hermann Gerland optimal ergänzt wird. Unser gemeinsames Ziel ist es, den erfolgreichen Weg der U 21-Nationalmannschaft weiterzugehen und dabei meine eigenen Vorstellungen einzubringen. Dazu gehören sowohl die sportlichen Erfolge und das Weiterentwickeln der Spieler auf dem Platz als auch außerhalb unsere Herzzeigen-Aktionen. Denn dies alles hat in den vergangenen Jahren das Bild der U 21-Nationalmannschaft in der Öffentlichkeit geprägt."

facebooktwitterreddit